Binäre Optionen beste Broker 2017 Bewertung: Wir erklären Ihnen, wie Sie in nur 3 Schritten ein Konto beim Testsieger eröffnen

Binäre Optionen beste Broker
Binäre Optionen sind bereits seit 2009 für Privatanleger auf dem Vormarsch und überzeugen dabei durch zahlreiche Vorteile, zu denen nicht zuletzt die hohe mögliche Rendite und die Begrenzung des Verlustes gehören. Allerdings geht der Binäroptionshandel selbstverständlich auch mit einigen Risiken einher, die unter anderem auch den Brokern zugeschrieben werden können. Damit Sie sich für einen seriösen und kundenfreundlichen Anbieter entscheiden können, haben wir hier für Sie die wichtigsten Infos zur Brokersuche zusammengefasst und auch ein Überblick über die beliebtesten Broker der Kunden gehört dazu.

Inhaltsverzeichnis

  • Wichtige Fakten zum besten Binäre Optionen Broker:
    • Inhalt:
  • 1. Binäre Optionen – Welcher Broker ist der beste?
  • 2. Die Kontoeröffnung in 3 Schritten erklärt
    • 1. Registrierung: Füllen Sie das Online-Formular aus
    • 2. Einzahlung: Hinterlegen Sie die Mindesteinlage
    • 3. Verifizierung: Bestätigen Sie Ihre Identität
  • 3. Die besten Binäre Optionen Broker im Überblick
  • 4. Unsere 3 Tipps für die ersten Schritte
    • 1. Demokonto: Handeln Sie zunächst virtuell!
    • 2. Broker: Nehmen Sie Vergleiche vor!
    • 3. Kapital: Investieren Sie nicht zu viel!
  • 5. Fazit: Die Brokersuche muss nicht schwer sein
  • FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick
    • Wie riskant ist der Binäroptionshandel wirklich?
    • Welche Handelsarten gibt es?
    • Woran erkenne ich einen seriösen Binäre Optionen Broker?
    • Welche Faktoren müssen bei der Brokersuche beachtet werden?
    • Wie viel Geld kann man mit Binären Optionen verdienen?
  • Noch nicht genug?
  • Die wichtigsten Infos im Überblick

Wichtige Fakten zum besten Binäre Optionen Broker:

  • Möchte man für den Handel von Binären Optionen den besten Broker finden, muss man zunächst die Kriterien bestimmen
  • Legen Sie Wert auf attraktive Konditionen? Oder ziehen Sie einen kundenfreundlichen Service vor? Diese und weitere Fragen müssen beantwortet werden
  • Als besonders kundenfreundlich hat sich in unserem Vergleich der zypriotische Broker IQ Option erwiesen
  • Auch bei Ihrem persönlichen Vergleich sollten Sie unbedingt auf die Seriosität des Favoriten achten
  • Diese wird in der Regel durch die Regulierung durch eine verlässliche Institution sichergestellt
  • Darüber hinaus sollten Sie auf einen Broker setzen, der ein kostenloses und unverbindliches Demokonto mitbringt
  • In unserem Vergleich haben wir die kundenfreundlichsten Anbieter aus dem Test für Sie zusammengestellt

Inhalt:

1. Binäre Optionen – Welcher Broker ist der beste?
2. Die Kontoeröffnung in 3 Schritten erklärt
3. Die besten Binäre Optionen Broker im Überblick
4. Unsere 3 Tipps für die ersten Schritte
5. Fazit: Die Brokersuche muss nicht schwer sein
6. FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick
7. Noch nicht genug?
8. Die wichtigsten Infos im Überblick

iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

1. Binäre Optionen – Welcher Broker ist der beste?

Themenicon Trading-KontoLeider gibt es keine Pauschalantwort auf die Frage „Binäre Optionen: Wer ist der beste Broker?“ Verschiedene Faktoren entscheiden darüber, ob das Angebot eines Brokers das seines Konkurrenten übertrifft – zu diesen Faktoren gehören beispielsweise die Konditionen, das Serviceangebot und das Sicherungsumfeld. In unserem Vergleich haben wir zahlreiche verschiedene Broker und ihr Angebot unter die Lupe genommen, um für den Handel von Binären Optionen den besten Broker zu finden. Aus unserem Vergleich ging schließlich das zypriotische Unternehmen IQ Option als Testsieger hervor.

IQ Option wurde im Jahr 2013 gegründet und existiert demnach im Vergleich zur Konkurrenz noch gar nicht so lange. Trotzdem konnte das Unternehmen sein Angebot im Laufe der Zeit stetig ausweiten, sodass es heute durch kundenfreundliche Konditionen und durch ein attraktives Serviceangebot begeistern kann. In erster Linie sprechen dabei die 100 verschiedenen handelbaren Basisprodukte aus vier Assets für das Unternehmen. Eine maximale Rendite von 91 Prozent, die bereits zu besonders kurzen Laufzeiten ab 30 Sekunden in Anspruch genommen werden kann, rundet indes die kundenfreundlichen Konditionen optimal ab. Zudem hebt sich IQ Option mit einem kostenlosen Demokonto von der Konkurrenz ab. Trader können das Binäre Optionen Demokonto unbegrenzt nutzen – unabhängig von einer Einzahlung. Nicht umsonst wird dieser Anbieter auf unserem Portal als Bestes Binäre Optionen Demokonto gehandelt.

Allerdings überzeugen nicht nur die Konditionen von IQ Option im Test: Auch das Sicherungsumfeld und das Serviceangebot punkten auf ganzer Linie. Die Regulierung durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde Cyprus Securities and Exchange Commission überzeugt im Vergleich ebenso wie die kostenlosen Analysetools und der Schulungsbereich mit Webinaren für Anfänger und Fortgeschrittene.

Möchte man Binäre Optionen beim besten Broker handeln, muss man selbst einen Vergleich der besten Anbieter durchführen. In unserem Vergleich zumindest konnte IQ Option überzeugen: Mit einer maximalen Rendite von 91 Prozent und 100 verfügbaren Basiswerten sticht das zypriotische Unternehmen die Konkurrenz schnell aus. Das kostenlose Demokonto überzeugt im Test ebenso wie das kundenfreundliche Serviceangebot, das umfangreiche Schulungsangebot und die zuverlässige Regulierung durch die CySEC.

Binäre Optionen beste Broker

In unserem Vergleich konnte sich IQ Option als Testsieger etablieren

2. Die Kontoeröffnung in 3 Schritten erklärt

Themenicon Trading_Software_HandelsplattformenEröffnet man ein Handelskonto bei einem Binäre Optionen Broker zum ersten Mal, kann der Eröffnungsprozess schnell verwirrend und unübersichtlich erscheinen. Aus diesem Grund haben wir hier für Sie einen kleinen Leitfaden erstellt, der Sie durch die Kontoeröffnung bei Ihrem Binäre Optionen Broker leiten soll. Teilweise unterscheidet sich die genaue Reihenfolge der Schritte von Broker zu Broker – bei Zweifeln kann man sich allerdings in der Regel an den Kundensupport des Brokers wenden.

1. Registrierung: Füllen Sie das Online-Formular aus

Im ersten Schritt Ihrer Kontoeröffnung registrieren Sie sich bei Ihrem neuen Broker, indem Sie zunächst das Online-Formular des Unternehmens ausfüllen. Sollten Sie das nicht wollen, halten Sie Ausschau nach einem Binäre Optionen Demokonto ohne Anmeldung. Im Vergleich zum Kontoeröffnungsformular eines Forex Brokers fällt das Online-Formular bei Binäre Optionen Brokern meist weniger umfangreich aus. Kunden müssen dementsprechend nur einige wenige Informationen zu ihrer Person hinterlegen und angeben, welche Konditionen Sie sich für Ihr Handelskonto wünschen. Zu diesen Informationen gehören beispielsweise die Höhe der Mindesteinlage oder die Kontowährung. Ist das Online-Formular abgeschickt, erhält der Trader in der Regel kurz darauf eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, der zur Kontoeröffnung aktiviert werden muss.

2. Einzahlung: Hinterlegen Sie die Mindesteinlage

Ist Ihr Konto schließlich eröffnet, können Sie Ihre erste Einzahlung vornehmen. Hinterlegen Sie hierfür entweder die Mindesteinlage auf Ihrem Handelskonto oder zahlen Sie so viel Geld ein, wie Sie in den Binäroptionshandel investieren möchten. Die Einzahlung kann dabei in der Regel entweder per Banküberweisung, per Kreditkarte oder teilweise auch über Online-Bezahldienste wie Skrill vonstattengehen. Es ist zudem keine Seltenheit, dass Binäre Optionen Broker Paypal nutzen.

3. Verifizierung: Bestätigen Sie Ihre Identität

Zu guter Letzt müssen Sie sich nur noch verifizieren, um Ihr neues Handelskonto endgültig eröffnen zu können. Lassen Sie dem Kundensupport des Brokers hierfür die Kopien eines Identitätsnachweises, eines Wohnsitznachweises und gegebenenfalls Ihrer Kreditkarte zukommen, sofern Sie diese für Ihre Einzahlung verwendet haben. Beim Identitätsnachweis kann es sich beispielsweise um einen Personalausweis oder einen Reisepass handeln und der Wohnsitznachweis wird durch eine aktuelle Verbraucherrechnung oder durch die Anmeldebescheinigung erbracht. Manche Broker erfordern die Zusendung der Kopien per Mail oder per Post, während andere dafür bereits Online-Masken eingerichtet haben, in welche der Kunde seine Dokumente nur noch hochladen muss.

Die Eröffnung eines Binäre Optionen Kontos geht in drei Schritten vonstatten: Haben Sie für den Handel von Binären Optionen den besten Broker gefunden, können Sie hier das Online-Formular ausfüllen, das für eine Kontoeröffnung erforderlich ist. Daraufhin erfolgt die Einzahlung per Banküberweisung, Kreditkarte oder Online-Bezahldienst und schließlich müssen Sie nur noch die Verifizierung durchlaufen, um Ihre Kontoeröffnung abschließen zu können.

Das Kontoeröffnungsformular von BDSwiss

Einige wenige Angaben reichen schon aus für die Eröffnung eines Live-Kontos

3. Die besten Binäre Optionen Broker im Überblick

Themenicon IndikatorenBroker ist nicht gleich Broker: Die Anbieter unterscheiden sich teilweise grundlegend durch ihre Konditionen, Services und ihr Sicherungsumfeld. Möchte man Binäre Optionen beim besten Broker handeln, sollte man deshalb im Vorfeld einen umfassenden Vergleich anstellen, um den Broker zu finden, der den persönlichen Anforderungen am ehesten entspricht. Neben IQ Option konnten letztendlich auch in unserem Vergleich einige andere Broker durch ihr Angebot überzeugen.

Zu diesen Brokern gehört beispielsweise 24Option. 24Option gehört zu den erfahreneren Brokern der Branche, weshalb das Angebot auch hier entsprechend ausgebaut wurde. Neben fünf verschiedenen Kontomodellen, die allesamt verschiedene Vor- und Nachteile mitbringen, erwartet den Kunden von 24Option beim zypriotischen Unternehmen zudem ein umfangreiches Bildungsprogramm, das eBooks, Videos, Webinare und Strategien umfasst, die sich Einsteiger und Fortgeschrittene zunutze machen können, dabei aber stets bedenken sollten, dass der Handel immer mit einem Risiko einhergeht.

Die fünf Kontomodelle von 24Option im Überblick

Auch 24Option gehört zu den besten Brokern aus unserem Vergleich

Weiterhin überzeugte im Vergleich auch OptionFair durch kundenfreundliche Konditionen und Services: Bis zu 91 Prozent Rendite sind beim zypriotischen Unternehmen schon ab einer Laufzeit von 60 Sekunden möglich. Darüber hinaus wird auch OptionFair durch die CySEC reguliert, was für ein besonders hohes Maß an Seriosität spricht. Mobile Trading Apps und Webinare runden auch hier das Angebot optimal ab. Allerdings existieren am Markt selbstverständlich auch noch zahlreiche andere Broker – welche Konditionen diese Anbieter mitbringen, erfahren Sie hier:

BrokerMax. RenditeMin. HandelssummeMindesteinlageDemokonto
IQ Option91 Prozent10 Euro100 EuroJa
BDSwiss85 Prozent5 Euro200 EuroNein
24Option88 Prozent24 Euro250 EuroJa
OptionFair91 Prozent25 Euro250 EuroNein
TopOption85 Prozent10 Euro100 EuroJa
Anyoption81 Prozent25 Euro200 EuroNein
Banc de Binary91 Prozent5 Euro250 EuroJa

Neben IQ Option konnten noch andere Anbieter in unserem Vergleich überzeugen: 24Option punktet durch fünf verschiedene Kontomodelle sowie durch ein umfangreiches Bildungsprogramm für Einsteiger und Fortgeschrittene. Indes verspricht OptionFair eine maximale Rendite von 91 Prozent – schon ab einer kurzen Laufzeit von 60 Sekunden. Wie die meisten anderen Broker wird auch OptionFair dabei durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC reguliert.

Weiter zur Anmeldung: www.24option.com

4. Unsere 3 Tipps für die ersten Schritte

Themenicon StrategieDamit bei Ihren ersten Schritten im Binäroptionshandel nichts schief geht, haben wir hier für Sie die drei wichtigsten Tipps für frischgebackene Trader zusammengestellt. Machen Sie sich diese Tipps zunutze und gehen Sie beim Handel auf Nummer sicher, dann kann im Grunde gar nichts mehr schief gehen.

1. Demokonto: Handeln Sie zunächst virtuell!

Unser erster Tipp besagt, dass Sie unbedingt zunächst ein Demokonto nutzen sollten, um sich mit dem Binäroptionshandel vertraut zu machen. Allerdings ist ein Demokonto nicht nur für Einsteiger von großem Nutzen: Auch fortgeschrittene Trader und selbst Profis können von einem kostenlosen und unverbindlichen Binäre Optionen Demokonto profitieren, das es ihnen ermöglicht, risikofrei Handelsstrategien zu entwickeln und die Handelsplattform des Brokers kennenzulernen.

iq option Demokonto

Bei IQ Option können sich die Trader zunächst auf einem Demokonto ausprobieren

2. Broker: Nehmen Sie Vergleiche vor!

Damit Sie Binäre Optionen beim besten Broker handeln können, sollten Sie nicht nur unseren Erfahrungen vertrauen. Darüber hinaus lohnt es sich nämlich immer auch, einen eigenen Vergleich vorzunehmen und das Angebot Ihres Favoriten dabei genau unter die Lupe zu nehmen. Legen Sie dafür im Vorfeld fest, welche Faktoren Ihnen bei Ihrem neuen Broker am wichtigsten sind und untersuchen Sie jeden Anbieter daraufhin auf Tauglichkeit. Machen Sie sich darüber hinaus nach Möglichkeit auch im Rahmen eines Demokontos mit der Handelsplattform vertraut und testen Sie die Kompetenz des Kundensupports, indem Sie sich mit Ihren Fragen an die Mitarbeiter wenden. Als Basis für Ihre Unterschuchungen können Sie natürlich auf unsere Vergleiche zugreifen, wie beispielsweise unser Binäre Optionen Anbieter Vergleich oder auch unser Binäre Optionen Broker Vergleich 60 Sekunden.

3. Kapital: Investieren Sie nicht zu viel!

Unser letzter Tipp ist für viele Trader wahrscheinlich der wichtigste: Übernehmen Sie sich zu Beginn nicht, indem Sie zu hohe Einsätze in Binäre Optionen Wetten investieren! Hinterlegen Sie als Einsteiger zunächst nur die Mindesteinlage, machen Sie sich im Rahmen eines Demokontos mit der Handelsplattform des Brokers vertraut und entwickeln Sie bereits hier eine Handelsstrategie, die Sie daraufhin im Live-Konto umsetzen. Nutzen Sie hierfür den kleinstmöglichen Einsatz, um die Verluste gering zu halten. Obwohl die Versuchung groß ist, gleich mit hohen Einsätzen das schnelle Geld zu machen, hat die Erfahrung gezeigt, dass dieses Vorhaben gerade bei unerfahrenen Einsteigern schnell nach hinten losgeht. Das Binäre Optionen Risiko ist hoch.

Zu guter Letzt möchten wir Ihnen unsere drei Tipps für einen erfolgreichen Binäroptionshandel nicht vorenthalten: Nutzen Sie zunächst ausschließlich das Demokonto, um sich mit der Handelsplattform des Unternehmens vertraut zu machen und um eine bewährte Handelsstrategie zu entwickeln. Nehmen Sie dafür im Vorfeld Ihre eigenen Vergleiche vor, bei denen Sie die verschiedenen Broker auf Schwächen untersuchen, und investieren Sie schließlich nicht zu viel Geld in Ihre ersten Live-Trades, um die Verluste gering zu halten.

5. Fazit: Die Brokersuche muss nicht schwer sein

Themenicon WochenendeSie müssen sich die Brokersuche nicht unnötig schwer machen: Nutzen Sie einfach zunächst unseren Broker Vergleich, um für den Handel von Binären Optionen den besten Broker zu finden und zu sehen, wer als bester binäre Optionen Broker überzeugen konnte. Untersuchen Sie die Binäre Optionen Anbieter daraufhin selbst auf Stärken und Schwächen, um den Broker mit dem attraktivsten Angebot zu finden. In unserem Vergleich hat sich dabei IQ Option als Testsieger erwiesen. Nutzen Sie schließlich noch unsere hilfreichen Tipps für Einsteiger und Fortgeschrittene, kann im Grunde ja nichts mehr schief gehen.

iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick

Themenicon Wie_funktionieren_binaere_Optionen

Wie riskant ist der Binäroptionshandel wirklich?

Der Börsenhandel geht immer mit einem gewissen Verlustrisiko einher – allerdings gelten manche Handelsarten als riskanter als andere. Beim Binäroptionshandel spielt ebenfalls ein hohes Verlustrisiko eine große Rolle – allerdings können Kunden hierbei in der Regel nicht mehr verlieren als ihren Einsatz bzw. ihr eingezahltes Kapital. Trotzdem ist auch beim Binäroptionshandel Vorsicht vor schwarzen Schafen geboten, die durch Betrug von sich reden machen.

Welche Handelsarten gibt es?

Der Call/Put-Handel gilt gleichermaßen als beliebteste als auch als bekannteste Handelsart: Hierbei spekulieren die Trader darauf, dass sich der Kurs zum Ende der Laufzeit über oder unter dem Startpunkt befindet. Darüber hinaus existieren zahlreiche andere Handelsarten, wie beispielsweise das Verfahren des Binäre Optionen One Touch: Hierbei gibt der Trader an, dass der Kurs bis zum Ende der Laufzeit einen bestimmten Punkt mindestens einmal berührt. Zudem handeln Trader teilweise auch riskantere Modelle wie den Range- oder den Paar-Handel.

Woran erkenne ich einen seriösen Binäre Optionen Broker?

Einen seriösen Binäre Optionen Broker erkennt man in erster Linie an seiner Regulierung. Da die meisten Broker, die den Handel von Binären Optionen ermöglichen, ihren Stammsitz auf Zypern unterhalten, sollte eine Regulierung durch die CySEC gegeben sein. Auch eine Registrierung bei der deutschen BaFin in Verbindung mit einer Niederlassung in Deutschland und einem deutschsprachigen Kundensupport spricht für die Seriosität eines Brokers – ebenso wie ein hohes Maß an Transparenz im Umgang mit den anfallenden Konditionen.

Welche Faktoren müssen bei der Brokersuche beachtet werden?

Achten Sie auf der Suche nach dem besten Binäre Optionen Broker in erster Linie auf eine zuverlässige Regulierung Ihres Favoriten. Darüber hinaus spielen auch nachvollziehbare und möglichst günstige Konditionen eine ebenso große Rolle wie ein möglichst umfangreiches Serviceangebot. Ein Anbietervergleich hilft Ihnen in der Regel dabei, die wichtigsten Faktoren bei der Brokersuche zu beachten.

Wie viel Geld kann man mit Binären Optionen verdienen?

Wie viel Geld man mit dem Binäroptionshandel verdient, ist von verschiedenen Faktoren abhängig: Neben der persönlichen Erfahrung und der Handelsstrategie spielt dabei selbstverständlich die Höhe der Rendite eine wichtige Rolle. Besonders als Einsteiger beherzigen Sie diese Binäre Optionen Warnung: Da eine hohe Rendite allerdings stets an ein ebenso hohes Verlustrisiko gebunden ist, sollten potenzielle Kunden sich nicht allein auf eine möglichst hohe Rendite verlassen. Starten Sie besser im Kleinen und probieren Sie, sich einen lukrativen Binäre Optionen Nebenverdienst aufzubauen.

Noch nicht genug?

Wenn Sie noch mehr über den Binäroptionshandel bei spezifischen Brokern erfahren möchten, dann können wir Ihnen in erster Linie unsere Ratgeber und Testberichte ans Herz legen. Darüber hinaus können Sie sich selbstverständlich auch unseren Binäre Optionen Brokervergleich zunutze machen, ebenso wie den Vergleich der besten Forex Broker und der besten Anbieter aus Deutschland. Auch unser Demokonto-Vergleich kann Ihnen dabei helfen, sich für den besten Anbieter zu entscheiden.

Die wichtigsten Infos im Überblick

Themenicon Binaere_Optionen_oder_ForexZu guter Letzt können wir festhalten, dass die Brokersuche auf dem Weg zum erfolgreichen Trader von großer Bedeutung ist. Überlassen Sie deshalb nichts dem Zufall, sondern nehmen Sie eigene Vergleiche vor und machen Sie sich die Testberichte unserer Experten zunutze, aus denen IQ Option als Testsieger hervorgehen konnte. Binäre Optionen sind riskant und eignen sich nicht für jeden Anleger. Wer handeln möchte, hat mit IQ Option einen seriösen Broker an der Seite. Wenn Sie Gefallen am zypriotischen Broker und seinen Konditionen gefunden haben, dann sollten Sie sich unseren Testbericht zunutze machen oder gleich ein Handelskonto beim zypriotischen Unternehmen eröffnen.

iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.comWeitere Informationen zum Anbieter: