Binär Optionen seriös? Wir haben die Antwort!

array(4) {
  ["required_capability"]=>
  string(0) ""
  ["legal_note_match"]=>
  string(18) "/iq[\s-_]*Option/i"
  ["legal_note_default"]=>
  string(248) ""
  ["legal_note_footerbar"]=>
  string(1) "1"
}

Binär Optionen seriös?
Binäre Optionen stehen Privatanlegern bereits seit 2009 zum Handel zur Verfügung, doch trotzdem halten sich nach wir vor Gerüchte, Binäre Optionen seien Betrug und nicht dazu geeignet, langfristig Gewinne zu erzielen. Fakt ist, dass Binäre Optionen sich grundlegend von CFDs oder Währungen unterscheiden – ob Binär Optionen seriös oder Betrug sind, das haben wir hier für Sie herausgefunden.

Inhaltsverzeichnis

    • Wichtige Fakten zum Binäre Optionen Fake:
  • 1. Sind Binär Optionen seriös oder Fake?
  • 2. Binäre Optionen Betrug: Forum zum Erfahrungsaustausch nutzen
  • 3. Wie erkennen Sie seriöse Binär Optionen Broker?
  • 4. Die Regulierung und ihre Bedeutung für Broker
  • 5. Fazit: Handel mit binären Optionen seriös – auf Broker kommt es an
  • FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick
    • Wie riskant ist der Binäroptionshandel wirklich?
    • Welche Handelsarten gibt es?
    • Woran erkenne ich einen seriösen Binäre Optionen Broker?
    • Welche Faktoren müssen bei der Brokersuche beachtet werden?
    • Wie viel Geld kann man mit Binären Optionen verdienen?
  • Noch nicht genug?
  • Die wichtigsten Infos im Überblick

Wichtige Fakten zum Binäre Optionen Fake:

  • Grundsätzlich sind Binäre Optionen keine Fake und auch kein Betrug
  • Nicht ohne Grund kann sich das neuartige Handelsmodell seit rund 10 Jahren am Markt halten
  • Meist verbreiten unerfahrene Kunden das Gerücht, Binäre Optionen seien Fake
  • Solche Trader machen ihrem Ärger über das verlorene Kapital auf diese Luft
  • Nur selten kann man Binäre Optionen mit Betrug in Verbindung bringen
  • Und in solchen Fällen spielen meist die Broker eine Rolle
  • Damit Sie nicht auf Betrüger hereinfallen, sollten Sie sich unsere Tipps zunutze machen

Inhalt:

1. Sind Binär Optionen seriös oder Fake?
2. Binäre Optionen Betrug: Forum zum Erfahrungsaustausch nutzen
3. Wie erkennen Sie seriöse Binär Optionen Broker?
4. Die Regulierung und ihre Bedeutung für Broker
5. Fazit: Handel mit binären Optionen seriös – auf Broker kommt es an
6. FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick
7. Noch nicht genug?
8. Die wichtigsten Infos im Überblick

iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

1. Sind Binär Optionen seriös oder Fake?

Themenicon Trading_Software_HandelsplattformenMöchte man sich die Frage beantworten, ob Binär Optionen seriös sind, wird man im World Wide Web schnell über Forenbeiträge und Blogartikel stolpern, die das Gegenteil beweisen. Tatsache ist jedoch, dass man nicht behaupten kann, dass Binäre Optionen Fake sein müssen – der Binäroptionshandel selbst steht nämlich mit Betrug oder Abzocke in keiner Weise im Zusammenhang. Lediglich die Broker werfen teilweise ein schlechtes Licht über den Binäroptionshandel, wenn Sie die Kurse verändern oder die Einstiegspunkte der Trader manipulieren.

Um sich vor einem solchen Binäre Optionen Betrug zu schützen, muss man im Vorfeld großen Wert auf einen seriösen Broker legen. Bringt man darüber hinaus selbst noch genug Erfahrung im Binäroptionshandel mit und macht man sich bewusst, dass die rund 30 Prozent, die vom Gewinn abgezogen werden, als Gebühren für die Verwendung der Plattform und den Unterhalt des Brokers anfallen (Spreads und Kommissionen sind dafür beim Binäre Optionen Handel kein Thema), dann kann beim Trading im Grunde nichts mehr schief gehen.

Grundsätzlich sind Binär Optionen seriös – lediglich die Broker sorgen schnell dafür, dass beim Binäroptionstrading Frust aufkommt. Um dies zu vermeiden, muss man im Vorfeld beim Broker Vergleich auf ein seriöses Angebot achten und sich selbst ganz genau mit dem Binäroptionshandel und seinen Hintergründen auseinandersetzen.

Die Handelsplattform von 24Option

Ein Demokonto kann auf der Suche nach einem seriösen Broker helfen

2. Binäre Optionen Betrug: Forum zum Erfahrungsaustausch nutzen

Themenicon StrategieInformiert man sich über Binäre Optionen Betrug im Forum, wird man in der Regel schnell fündig: Viele Trader, die nicht ausreichend vorbereitet waren und somit innerhalb weniger Minuten ihre gesamte Einzahlung verloren haben, machen ihrem Frust gern in Online-Foren Luft. Grundsätzlich ist der Handel mit Binären Optionen seriös – gerade bei bekannten Brokern, die sich bereits seit einigen Jahren am Markt etablieren konnten.

Möchte man sich hingegen über unbekannte Newcomer informieren, bietet sich ein Online-Forum zum Erfahrungsaustausch durchaus an. Konnte eines der Mitglieder bereits über den neuen Broker handeln, so kann es andere Trader an den Erfahrungen teilhaben lassen, die dabei gesammelt wurden – und teilweise kann man als potenzieller Neukunde somit verhindern, einem Betrüger auf den Leim zu gehen. Trotzdem ist beim Stöbern in Online-Foren Vorsicht geboten, denn der Grat zwischen gefrustetem Laien und geprelltem Experten ist oft sehr schmal.

Ein Binäre Optionen Forum ist eine gute Möglichkeit, um sich über die Seriosität von Newcomern zu informieren und dabei von den Erfahrungen anderer Kunden zu profitieren. Allerdings ist dabei stets Vorsicht geboten, da auch unerfahrene Laien ihrem Frust über den Verlust ihrer Einzahlung gern in einem Forum Luft machen und dabei die Schuld für den Verlust beim Broker suchen.

IQ Option Auszeichnungen

Seriöse Broker bringen verschiedene Auszeichnungen mit

3. Wie erkennen Sie seriöse Binär Optionen Broker?

Wenn Sie dem Binäroptionshandel nachgehen möchten, ohne dabei negative Erfahrungen mit Betrügern zu sammeln, dann sollten Sie im Vorfeld einen umfangreichen Broker Vergleich durchführen und dabei einige wichtige Faktoren beachten. Welche das sind, verraten wir Ihnen hier:

  • Regulierung
    Achten Sie in erster Linie darauf, dass Ihr Favorit durch eine bekannte Finanzaufsichtsbehörde wie die CySEC reguliert wird. Eine zusätzliche Registrierung bei der BaFin oder FCA ist darüber hinaus auch recht wünschenswert.
  • Einlagensicherung
    Ein seriöser EU-Broker bringt eine gesetzliche Einlagensicherung mit, die das Kapital der Kunden bis zu einer Höhe von 100.000 Euro vor unverschuldeten Verlusten absichert. Pluspunkte gibt es im Vergleich zudem für eine freiwillige Einlagensicherung.
  • Transparenz
    Bei einem seriösen Broker sind Informationen zu den Konditionen und zu Auszahlungsbedingungen für Boni und Co. schnell auffindbar und sowohl für Kunden als auch für Interessenten zugängig, sodass zu keinem Zeitpunkt ein intransparenter Eindruck entsteht.
  • Bewertungen
    Hier kommen die Foren ins Spiel: Durchstöbern Sie Online-Portale und informieren Sie sich über eventuelle Auszeichnungen, die Ihr Favorit bereits entgegennehmen konnte, um sich ein Bild von der allgemeinen Meinung zu Ihrem potenziellen Broker zu machen.
  • Kundensupport
    Zu guter Letzt können Sie sich auch durch die Kontaktaufnahme zum Kundensupport ein gutes Bild über die Seriosität ihres Brokers machen. Beachten Sie dabei, welche Kontaktmöglichkeiten verfügbar sind, wie schnell Sie einen Mitarbeiter erreichen und wie kompetent dieser erscheint.

Es gibt fünf wichtige Merkmale, an denen unerfahrene Trader erkennen können, ob ein Binär Optionen Broker seriös ist: Neben der Regulierung und der Einlagensicherung gehört auch ein hohes Maß an Transparenz zu einem kundenfreundlichen Broker – ebenso wie gute Bewertungen von anderen Tradern und Experten der Branche sowie ein gut erreichbarer und kompetenter Kundensupport.

IQ Option seriöser Anbieter

Auch unser Testsieger IQ Option gehört zu den seriösen Brokern

4. Die Regulierung und ihre Bedeutung für Broker

Themenicon absichern_hedgenWir konnten bereits festhalten, dass die Regulierung eines Brokers viel über dessen Seriosität aussagt – doch warum ist das so?

Die Regulierungsbehörde stellt sicher, dass der Broker seinen Kunden gegenüber fair arbeitet und dass sowohl die Daten als auch die Gelder der Kunden seriös verwaltet werden. Dabei ist in erster Linie die Finanzaufsichtsbehörde vom Stammsitzland des Brokers für dessen Regulierung zuständig. Da die meisten Binäre Optionen Broker ihren Stammsitz auf Zypern unterhalten, werden sie in der Regel durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert.

Leider erfreut sich die CySEC bislang gerade bei langjährigen Tradern keiner allzu großen Beliebtheit und muss sich dabei gegen die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und die britische Financial Conduct Authority (FCA) durchsetzen. Allerdings besteht trotzdem kein Grund zur Sorge, da auch die CySEC den EU-weit geltenden Regelungen der MiFID untersteht und demnach im Grunde ebenso seriös und zuverlässig arbeitet wie andere Finanzaufsichtsbehörden aus der EU.

Da die meisten Binäre Optionen Broker ohnehin durch die CySEC reguliert werden, gibt es diesbezüglich nur wenige Unterschiede – ganz im Gegensatz zu den Konditionen, wie unsere Aufstellung beweist:

BrokerMax. RenditeMin. HandelssummeMindesteinlageDemokonto
IQ Option91 Prozent1 Euro10 EuroJa
BDSwiss85 Prozent5 Euro200 EuroNein
24Option88 Prozent24 Euro250 EuroJa
Anyoption81 Prozent25 Euro200 EuroNein

Die Regulierung ist auf der Suche nach dem besten Broker von großer Bedeutung, denn sie stellt einen zuverlässigen und vertrauenswürdigen Umgang des Brokers mit den Kundengeldern und –Daten sicher und sorgt dafür, dass das Unternehmen dem Kunden gegenüber stets fair agiert. Die zypriotische CySEC ist dabei aufgrund der EU-weit geltenden Regelungen der MiFID ebenso seriös wie die FCA und die BaFin, weshalb kein Grund zur Sorge vor Betrug besteht.

5. Fazit: Handel mit binären Optionen seriös – auf Broker kommt es an

Themenicon WochenendeDer Handel von Binären Optionen ist grundsätzlich als seriös zu betrachten, obwohl sich das Handelsmodell teilweise grundlegend von dem der Forex- und CFD-Broker unterscheidet. Betrügereien und Abzocke sind deshalb in erster Linie den Brokern zuzuschreiben – und um sich davor schützen zu können, muss der Trader selbst ein umfangreiches Hintergrundwissen zum Binäroptionshandel mitbringen und darüber hinaus auch einen umfassenden Anbietervergleich durchführen, um seriöse und kundenfreundliche Broker zu finden.

iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick

Themenicon Wie_funktionieren_binaere_Optionen

Wie riskant ist der Binäroptionshandel wirklich?

Gerade frischgebackene und unerfahrene Trader sollten die Risiken, die mit dem Binäroptionshandel einhergehen, nie unterschätzen. Obwohl die Verluste beim Binäroptionshandel begrenzt sind und die Trader maximal ihre Einzahlung verlieren können, spielt auch hier das Verlustrisiko eine große Rolle – gerade dann, wenn hohe Renditen winken. Und auch obwohl Betrug unter Brokern mittlerweile abnimmt, besteht immer ein geringes Restrisiko, trotzdem an ein schwarzes Schaf zu geraten.

Welche Handelsarten gibt es?

Trader können sich für den Binäroptionshandel zahlreiche verschiedene Handelsarten zunutze machen: Neben dem Call/Put-Handel, der im Grunde jedem Trader ein Begriff sein sollte, gehören auch Handelsarten wie Turbo oder One Touch zu den Binäre Optionen Basics. Auch riskantere Modelle wie Range oder Paar können von Tradern bei manchen Brokern verfolgt werden.

Woran erkenne ich einen seriösen Binäre Optionen Broker?

Einen seriösen Broker erkennt man in erster Linie an einer vertrauenswürdigen Regulierung durch die CySEC, die BaFin oder die FCA. Darüber hinaus sollten auch eine gesetzliche Einlagensicherung sowie ein hohes Maß an Transparenz gegeben sein. Abgerundet wird das seriöse Auftreten eines Brokers durch positive Erfahrungen von Kunden oder Experten sowie durch einen gut erreichbaren und kompetenten Kundensupport, den Trader bei Fragen und Problemen kontaktieren können.

Welche Faktoren müssen bei der Brokersuche beachtet werden?

Die Brokersuche wird durch persönliche Anforderungen definiert: Benötigen Sie ein Demokonto? Legen Sie großen Wert auf ein umfangreiches Bildungsangebot? Wie gut muss der Kundensupport erreichbar sein? Wie hoch soll die durchschnittliche Rendite ausfallen? Diese und weitere Fragen müssen Sie sich beantworten können, bevor Sie den Binäroptionshandel in Angriff nehmen.

Wie viel Geld kann man mit Binären Optionen verdienen?

Im Grunde gibt es in Bezug auf den Verdienst beim Binäroptionshandel keine Grenze nach oben – sofern man auch wirklich erfolgreich ist. Unerfahrene Einsteiger sollten sich allerdings damit arrangieren, dass sie zunächst einmal nur geringe Gewinne oder gar Verluste einfahren werden. Ob man nämlich mit Binären Optionen Geld verdienen kann ist in erster Linie vom eigenen Erfahrungsgrad sowie vom gewählten Einsatz abhängig.

Noch nicht genug?

Möchten Sie ganz genau wissen, ob Binär Optionen seriös oder Betrug sind? Dann machen Sie sich doch unsere Ratgeber zum Binäroptionshandel und zum Angebot verschiedener Broker zunutze! Darüber hinaus haben wir auch in unserem Binäre Optionen Broker Vergleich und im Demokonto Vergleich die kundenfreundlichsten Anbieter unter die Lupe genommen – in den dazugehörigen Testberichten erfahren Sie mehr dazu!

Die wichtigsten Infos im Überblick

Themenicon Binaere_Optionen_oder_ForexAbschließend können wir festhalten, dass Binäre Optionen per se kein Betrug sind. Lediglich die Broker sorgen teilweise durch nachteilige Kursstellung oder durch andere Betrügereien für ein schlechtes Licht, das daraufhin auf den gesamten Binäroptionshandel geworfen wird. Wenn Sie allerdings genug Erfahrung mitbringen und sich für einen verlässlichen Broker entscheiden möchten, dann können wir Ihnen unseren Testsieger IQ Option ans Herz legen: Erfahren Sie mehr dazu im Testbericht oder besuchen Sie gleich die Website des Brokers, um dort ein Konto zu eröffnen.

iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.comWeitere Informationen zum Anbieter: