Die bet365 Bonus Regeln – So sicherst du deinen Bonus!

bet365Bonusangebote stellen für viele Spieler das absolute Nonplusultra dar, wenn es um gute und sichere Unterhaltung geht. Immerhin bieten die verschiedenen Bonusaktionen nicht nur zusätzliche Gewinnchancen, sondern auch die eine oder andere Herausforderung, die es in sich hat. Damit ein Bonus von Sportwettern als empfehlenswert angesehen wird, kommt es allerdings nicht nur auf die maximale Gesamtsumme an, die der Bonus mit sich bringt, sondern vor allem auch auf die Bonus Regeln.

Fallen diese zu hart aus, kann sich wohl kein Bonusangebot vor dem langfristigen Löschen retten. Denn nur die Bonusaktionen, die sich wirklich gewinnen lassen, werden von Kunden immer wieder aktiviert. Auch der große Buchmacher bet365 hat derzeit das eine oder andere Bonusangebot im Gepäck. Neben den Sportwetten gibt es auch Bonusangebote für den Casinobereich. Wer bet365 nur als Buchmacher kennt, sollte sich mit dem Anbieter mithilfe unseres bet365 Casino Erfahrungsberichtes näher vertraut machen.

Bei den Sportwetten steht besonders der sogenannte Neukundenbonus, der eine maximale Summe von bis zu 100,00 Euro wert sein kann, im Fokus. Selbstverständlich ist dies aber nicht der einzige Punkt, der das derzeitige Angebot attraktiv werden lässt. Immerhin müssen auch die bet365 Bonus Regeln überzeugen. Ob dies der Fall ist, wie genau die Bonus Regeln aussehen und was im Zusammenhang mit dem bet365 Bonus sonst noch bedacht werden muss, verrät der nachfolgende Ratgeber.

Inhaltsverzeichnis

  • Der bet365 Bonus in der Übersicht
  • Wie kann der bet365 Bonus aktiviert werden?
  • Was muss bei der ersten Einzahlung beachtet werden?
  • Wann kann mit dem bet365 Bonus gewettet werden?
  • Was muss bei der Umsatzbedingung beachtet werden?
  • Welche besonderen Regeln gelten für die Mindestquote?
  • Sind mehrere Wetten pro Event möglich?
  • Gibt es Wettarten, die nicht für den Bonus zählen?
  • Gibt es eine Bonusfrist und welche Details sind wichtig?
  • Ist der Bonus in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar?
  • Wie oft kann der Neukundenbonus genutzt werden?
  • Wie kann der bet365 Bonus ausgezahlt werden?
  • Fazit: Faire und kundenfreundliche bet365 Bonus Regeln

Der bet365 Bonus in der Übersicht

  • Bis zu 100€ Bonusgeld
  • Bonushöhe von 100%
  • bet365 Bonus Code für Aktivierung benötigt
  • Bonusgeld wird vollständig auszahlbar
  • Bestens für erstmalige Sportwetter geeignet

Wie kann der bet365 Bonus aktiviert werden?

Die meisten Spieler sind überraschenderweise der Meinung, dass zu den bet365 Bonus Regeln nur diejenigen Regeln und Bedingungen gehören würden, die sich auf die konkrete Auszahlung eventueller Bonussummen und Bonusgewinne beziehen. Tatsächlich umfassen die bet365 Bonus Regeln aber deutlich mehr. Vor allem die vorgegebene Aktivierungsmethode für das Bonusangebot sollte im Zusammenhang mit den bet365 Bonus Regeln unbedingt erläutert werden. Hierfür ist schließlich eine exakte Vorgehensweise vorgeschrieben, von der nicht abgewichen werden darf:

  • Konto bei bet365 eröffnen
  • Ersteinzahlungsbetrag auswählen
  • Wenigstens 10€ einzahlen
  • Aktivierungscode aus Registrierungsmail nehmen
  • bet365 Bonus Code eingeben
  • Bonus wird gutgeschrieben

bet365 Bonusregeln

Im Gegensatz zu vielen anderen Bonusanbietern wie beispielsweise Tipico oder auch Interwetten, setzt bet365 in seinen Bonus Regeln noch immer auf die Bonusaktivierung mit personifiziertem Code. Spielern wird deshalb unbedingt geraten, bei der Erstanmeldung darauf zu achten eine korrekte E-Mail-Adresse anzugeben. Ohne diese kann der bet365 Bonus Code nicht empfangen werden und der Bonus wird dem eigenen Konto nicht gutgeschrieben. Der Bonus Code muss anschließend im Mitgliederbereich eingegeben werden. Sofern vorab eine qualifizierende Mindesteinzahlung in Höhe von 10,00 Euro erfolgt ist, kann der Spieler sich anschließend über eine Bonusgutschrift freuen, die dem Wert seiner Ersteinzahlung bis 100 Euro entspricht.

Was muss bei der ersten Einzahlung beachtet werden?

Es gibt eine sehr wichtige Bonusfrist, die häufig übersehen wird. Allerdings ist es sehr leicht, diese Frist einzuhalten: Wenn der Kunde die erste Einzahlung gemacht hat, beginnt eine Frist von 7 Tagen, innerhalb derer der individuelle Angebotscode benutzt werden muss. Nach den 7 Tagen verfällt der bet365 Neukundenbonus unwiderruflich. Um jeglichen Stress mit dieser Frist zu vermeiden, ist es sinnvoll, gleich nach der Einzahlung die Aktivierung des Bonus mit dem Angebotscode, der per E-Mail eingegangen ist nach der Registrierung, durchzuführen.

Wann kann mit dem bet365 Bonus gewettet werden?

Erfahrene Sportwetter werden sich bei der Überschrift dieses Absatzes sicherlich nach dessen Richtigkeit gefragt haben. Für gewöhnlich kann ein Sportwetten-Bonus schließlich umgehend als Spieleinsatz genutzt werden, sobald er auf dem betreffenden Kundenkonto eingegangen ist. Bei bet365 ist dies ein klein wenig anders. Bevor die neuen Kunden tatsächlich ihren vollen Bonuseinsatz erbringen können, müssen sie zunächst einmal den eingezahlten Betrag komplett umsetzen. Dabei gilt eine Mindestquote von 1.5. Erst im Anschluss daran kann der Bonusbetrag selbst bei Wetten eingesetzt werden. Allerdings ist der einfache Umsatz des Bonusbetrags noch nicht genug. Erst nachdem der bet365 Bonus gutgeschrieben worden ist, startet die eigentliche Umsatzbedingung.

image_bet365_wettangebote

Was muss bei der Umsatzbedingung beachtet werden?

Die Umsatzbedingung beginnt erst, nachdem der eingezahlte Betrag einmal umgesetzt worden ist. Dieser einfache Umsatz des Einzahlungsbetrags zählt nicht für die Umsatzbedingung. Das ist ein wichtiges Detail, das oft falsch interpretiert wird. Sobald der Bonus gutgeschrieben worden ist, muss der Kunde den eingezahlten Betrag und den Bonus jeweils noch 3-mal umsetzen. Erst danach ist es möglich, den Gewinn auszuzahlen. Eine verfrühte Auszahlung ist keine gute Idee, da dann der Bonus gelöscht würde. Es ist sehr leicht, im Kundenkonto zu verfolgen, wie sich die Umsatzbedingung entwickelt. Unerfahrenen Sportwetten-Fans sollten sich zudem nicht scheuen, vor der ersten Auszahlung den Kundenservice zu fragen, ob der Bonus komplett umgesetzt worden ist gemäß den Bonusbedingungen. Das ist auf jeden Fall besser, als versehentlich eine zu frühe Auszahlung zu machen und den bet365 Bonus zu verlieren. Vor der ersten Auszahlung sollte jeder Sportwette-Fan nicht nur bei bet365 ganz genau überprüfen, ob die Bonusbedingungen vollständig erfüllt sind. Vorzeitige Auszahlungen sind bei keinem Buchmacher ohne Verlust möglich.

Welche besonderen Regeln gelten für die Mindestquote?

Die Mindestquote legt fest, welche Wetten überhaupt für den Mindestumsatz beim bet365 gewertet werden. Dieses Detail wird von unerfahrenen Sportwetten-Fans oftmals gar nicht beachtet. Aber es ist sehr wichtig zu verstehen, dass eine Quote von 1.45 zum Beispiel nicht mehr ausreicht, um einen Beitrag zum geforderten Mindestumsatz zu erzielen. Die Mindestquote von 1.5 ist im Wettbonus Vergleich sehr niedrig angesetzt. Aber es gibt auch genügend Wetten mit einer noch niedrigeren Quote, so dass ein wenig Aufmerksamkeit gefordert ist. Für die Mehrfach-Wetten, d.h. insbesondere für die Kombiwetten und Systemwetten gilt: Die Mindestquote muss mindestens eine Auswahl mit der Mindestquote haben. Bei einer bet365 Kombiwette ist die Quote deswegen immer höher als 1.5. Da mindestens zwei Tipps zu einer Kombiwette gehören und die Quoten der Einzeltipps (1.5 x 1.0x) für die Gesamtquote multipliziert werden müssen, ergibt sich keine optimale Mindestquote. Für Strategien mit niedrigen Quoten sind die Mehrfach-Wetten deswegen nicht ideal geeignet.

Sind mehrere Wetten pro Event möglich?

Es ist grundsätzlich möglich, auch unterschiedliche Wetten pro Event abzugeben. Allerdings wird jeweils immer nur die erste große Wette gewertet. Zudem ist zu beachten, dass in den Bonusbedingungen festgelegt ist, dass sogenannte risikofreie Wetten nicht erlaubt sind. Das bedeutet insbesondere, dass es nicht erlaubt ist, auf zwei gegenläufige Ergebnisse zu wetten. Wer sich beim Bonus darauf beschränkt, nur eine einzige Wette pro Event abzugeben, macht garantiert keinen Fehler. Wenn doch mehrere Wetten bei einem Event abgegeben werden, wird jeweils nur die erste Wette gezählt. Insofern hat der Kunde keinen Vorteil, sondern nur ein zusätzliches Risiko durch mehrere Wetten pro Event. Es gibt genügend Wettmöglichkeiten bei bet365, so dass es nicht nötig ist, mehrere Wetten bei einem Event abzugeben. Zwar ist dies bei vielen Sportwetten möglich, aber diese Optionen sollte sich ein neuer Kunde für die Zeit nach dem Neukundenbonus aufheben.

bet 365 Startseite

Die bet365 Startseite präsentiert sich sehr übersichtlich und versorgt mit wichtigen Infos.

Gibt es Wettarten, die nicht für den Bonus zählen?

Nicht alle Wettarten tragen zum Mindestumsatz, der in den bet365 Bonusbedingungen gefordert wird, bei. Insbesondere die Wetten auf die Gesamtzahl der Tore (asiatische Variante) und das Asiatische Handicap sind nicht für den Bonus freigegeben, das heißt die Umsätze werden nicht gewertet. Gleiches gilt auch für alle Sportwetten, bei denen die Cash-Out-Option genutzt wird. Mit dieser Funktion ist es unter bestimmten Umständen möglich, Sportwetten vorzeitig auszuwerten. Bei laufendem Bonus sollte die Cash-Out-Option aber möglichst nicht genutzt werden. Zudem zählen auch alle Umsätze, die in Flash-Spielen generiert werden, nicht für den Bonus. Die Ausschlüsse betreffen nur einen sehr kleinen Teil des Sportwetten-Portfolios, so dass es in der Praxis nicht schwierig ist, genügend Wetten für den geforderten Mindestumsatz zu finden. Es ist aber genauso wichtig, alle verbotenen Wettarten zu kennen. Wer beispielsweise gerne das Asiatische Handicap nutzt, aber die Bonusbedingungen nicht gut kennt, kann sehr leicht einen fatalen Fehler machen.

Gibt es eine Bonusfrist und welche Details sind wichtig?

Es gibt eine Bonusfrist von 90 Tagen, die unbedingt eingehalten werden muss. Die Bonusfrist definiert den letztmöglichen Zeitpunkt der Abrechnung. Maßgeblich für den Startzeitpunkt ist die Aktivierung des Bonus mit dem Angebotscode. Ab diesem Zeitpunkt bleiben dem Kunden 90 Tage, um die Umsatzbedingung vollständig zu erfüllen. Vollständig erfüllt ist die Umsatzbedingung aber nur dann, wenn alle erforderlichen Wetten abgeschlossen und ausgewertet worden sind. Es ist sehr sinnvoll, die Bonusfrist nicht komplett auszureizen, denn es kann immer einmal passieren, dass ein Event abgesagt wird und dann fehlt vielleicht eine einzige Wette zum geforderten Mindestumsatz. Zudem ist es nicht sinnvoll, Langzeitwetten zu nutzen, die erst nach den 90 Tagen ausgewertet werden. Während der Bonusphase sollten bevorzugt Wetten abgeschlossen werden, die zum Mindestumsatz beitragen. Alles andere kann dazu führen, dass die Bonuschancen deutlich sinken. Zudem ist die Mindestquote bei bet365 so niedrig angesetzt, dass es kaum sinnvoll wäre, noch niedrigere Quoten auszuwählen.

bet365 Promocode

Ist der Bonus in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar?

Der bet365 Bonus wird nicht in allen Ländern angeboten, aber in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist der 100 Euro Neukundenbonus ohne Einschränkung verfügbar. Das ist keineswegs selbstverständlich, denn es gibt nicht wenige Bonusangebote, die zum Beispiel in Deutschland verfügbar sind, aber in Österreich und der Schweiz nicht angeboten werden. Aber es gibt auch den umgekehrten Weg. Beispielsweise ist der Rivalo Bonus für Neukunden nur in der Schweiz verfügbar. Jeder Buchmacher hat eigene Kriterien und die wenigsten Bonusangebote sind in allen Ländern verfügbar. Wer außerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz wohnt, stellt spätestens bei der Registrierung fest, ob es möglich ist, den Neukundenbonus zu nutzen. In den Bonusbedingungen werden zudem explizit alle Länder angegeben, in denen der Neukundenbonus von bet365 verfügbar ist.

Wie oft kann der Neukundenbonus genutzt werden?

Die Antwort steht schon im Wort, denn jeder Kunde kann nur ein einziges Mal ein Neukunde sein. Somit kann auch jeder Kunde nur einmal den 100 Euro Neukundenbonus bei bet365 einfordern. Allerdings ist die Regel sogar noch strenger, denn in den Bonusbedingungen steht, dass der Neukundenbonus nur einmal pro „Person, Familie, Haushalt, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, gleiche Kontonummer einer Zahlungsmethode (z. B. Debit-/Kreditkarte, NETeller, etc.) sowie gemeinsam genutzten Computer“ aktiviert werden darf. Das ist eine übliche Regelung und nach unseren Erfahrungen ist es empfehlenswert, keine Tricks zu versuchen. Es fällt sehr schnell auf, wenn ein Neukundenbonus mehrfach in Anspruch genommen wird. Auch eine Kontolöschung inklusive anschließender Neu-Registrierung für den Neukundenbonus ist verboten und fällt sehr schnell auf. Das Ergebnis ist dann meist ein kompletter Ausschluss von bet365. Das sollte niemand riskieren.

Wie kann der bet365 Bonus ausgezahlt werden?

Neben der Bonusaktivierung umfassen die bet365 Bonus Regeln selbstverständlich vor allem den Bereich der sogenannten Freispielbedingungen. In den bet365 Bonus Regeln wird ganz genau festgelegt, was ein Spieler tun muss, damit er seinen Bonus sowie anhängige Gewinne auszahlen lassen kann. Sobald ein Spieler alle in den bet365 Bonus Regeln festgelegten Bedingungen erfüllt hat, kann der komplette noch verfügbare Bonusbetrag nach eigenem Gutdünken weiter bei Sportwetten eingesetzt, im bet365 Casino durchgespielt oder auf ein reales Bankkonto ausgezahlt werden. Zuvor muss allerdings folgendes geleistet werden:

  • Bonusbetrag dreimal bei Mindestquote von 1.50 durchspielen
  • Einzahlungsbetrag dreimal bei Mindestquote von 1.50 durchspielen
  • 90 Tage Bonuszeitraum beachten
  • Asiatisches Handicap zählt nicht
  • Gesamtzahl Tore (Asiatisch) zählt nicht
  • Cash-Out-Wetten zählen nicht

bet365_paypal

Nur wenn Spieler sich an all diese Bedingungen halten, können sie sich den bet365 Bonus am Ende ihres Bonuszeitraums auszahlen lassen. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass bet365 ein besonders faires Bonusangebot offeriert. Trotzdem kommen einige Spieler nicht mit dem Alles-oder-Nichts-Prinzip, das hinter diesem Bonus steckt, zurecht. Für diese Sportfreunde empfiehlt sich der Blick auf die Bonusaktion von Interwetten. Dort können auch einzelne Teilbeträge des Gesamtbonus freigespielt werden, die dann wiederum nicht mehr verloren werden können, selbst wenn nicht alle Durchspielanforderungen erfüllt werden.

Fazit: Faire und kundenfreundliche bet365 Bonus Regeln

Prinzipiell erweisen sich die bet365 Bonus Regeln als durchaus spielerfreundlich. Immerhin weiß der bet365 Bonus stets auch im großen Wettbonus Vergleich ganz besonders gut abzuschneiden. Dies mag vor allem an der Kombination aus angenehm hoher Bonussumme und geringer geforderter Mindestquote liegen. Die meisten anderen Buchmacher verlangen von ihren Spielern deutlich mehr als eine Mindestquote in Höhe von 1.50. Auf der anderen Seite muss der Fairness halber aber auch angemerkt werden, dass die bet365 Bonus Regeln auch den einen oder anderen Stolperstein bereithalten. Dies trifft vor allem auf die Bonusaktivierung zu. Der personifizierte Code sowie auch die qualifizierende Erstwette können sich für unerfahrene Jungspieler bisweilen etwas schwierig gestalten. Trotzdem geben die bet365 Bonus Regeln keinen Grund, um sich von diesem Buchmacher abzuwenden. Im Gegenteil, sie erweisen sich als fair und lukrativ.

Weitere Informationen zum Anbieter: