Bester Binäre Optionen Broker 2017: Wir präsentieren den unangefochtenen Testsieger aus unserem aktuellen Test

Inhaltsverzeichnis

  • Bester Binäre Optionen Broker
    • Inhalt:
  • Diese Kriterien machen den besten binäre Optionen Broker 2017 aus
    • Regulierung
    • Mindesteinsätze
    • Mindesteinzahlung
    • Support
    • Gewinne
    • Sicherheit
    • Handelsangebot
    • Trading-Anwendung
  • Unser Testsieger: Damit konnte IQ Option punkten
  • BDSwiss: Zweiter Platz in unserer Wertung
  • Drittplatzierter in unserem Test: 24option als sehr guter Broker
  • Fazit: IQ Option überzeugt als bester Binäre Optionen Broker

Bester Binäre Optionen Broker

Binäre Optionen erfreuen sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit und vor allem auf private Anleger üben diese Instrumente einen Reiz aus. Binäre Optionen sind einfach zu verstehen und auch unerfahrene Trader können schnell das Prinzip der binären Optionen erlernen. Nachfolgend finden Sie heraus, wer bester binäre Optionen Broker des Jahres 2017 ist und erfahren, was einen guten Broker überhaupt ausmacht. Dies zeigt sich oft bei einem Binäre Optionen Broker Vergleich.

Inhalt:

1. Diese Kriterien machen den besten binäre Optionen Broker 2017 aus
2. Unser Testsieger: Damit konnte IQ Option punkten
3. BDSwiss: Zweiter Platz in unserer Wertung
4. Drittplatzierter in unserem Test: anyoption als sehr guter Broker
5. Fazit: IQ Option überzeugt als bester Binäre Optionen Broker

iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

Trader-Präferenzen sind individuell

Der umfangreiche Binäre Optionen Anbieter Test des Fachportals Betrug.org bestätigte letztendlich nur die Testergebnisse für das Jahr 2014. Die Frage ist natürlich, welche Kriterien ein Broker erfüllen muss, um im zweiten Jahr in Folge als Testsieger hervorzugehen. Natürlich ist jeder Broker individuell und individuell ist auch jeder Trader, der einen neuen Anbieter sucht. So gibt es beispielsweise seitens der Broker anbieterabhängige Konditionen, Handelsinstrumente, Service- und Schulungsangebote sowie Kostenpunkte.

Auch die Anforderungen, Präferenzen und Vorstelligen der Trader variieren individuell. So ist es im Grunde unmöglich, einen Broker zu finden, der jeden Trader vollends zufriedenstellt. Doch wie kann es dann möglich sein, den besten binäre Optionen Broker zu finden? Trotz der Angebotsvielfalt und der individuellen Vorstellungen gibt es einige allgemeingültige Kriterien, die für eine hohe Qualität eines Brokers stehen.

Fazit: Das Angebot eines Brokers wird nie jeden einzelnen Trader zufrieden stellen können, denn dazu sind die einzelnen Vorlieben und Erwartungen viel zu unterschiedlich. Doch gibt es einige Merkmale, nach denen es möglich ist, einen guten Broker von einem schlechten zu unterscheiden.

iq option Demokonto

Der aktuelle Testsieger IQ Option bietet gute Bedingungen für den Handel

Diese Kriterien machen den besten binäre Optionen Broker 2017 aus

Regulierung

Es gibt viele Broker für binäre Optionen und nicht immer ist auf den ersten Blick erkennbar, ob es sich bei einem Angebot um ein seriöses handelt. Ein sicheres Merkmal für die Seriosität eines Angebots ist die Regulierung eines Brokers. Ist eine Finanzaufsichtsbehörde vorhanden, die im besten Falle im Rahmen der EU-Regulierung agiert, dann kann in Betrug ausgeschlossen werden.

Mindesteinsätze

Gerade für Neueinsteiger ist es wichtig, dass nicht gleich horrende Summen als Mindesteinsatz für einen Trade gefordert sind. Erfahrungsgemäß gibt es jedoch bisher keinen Anbieter, der Binäre Optionen ohne Mindesteinzahlung ermöglicht. Eine Mindesteinlage ist also für die Eröffnung eines Handelskontos voraussetzt. Ein guter Anbieter, der das Potenzial hat, bester binäre Optionen Broker zu werden, weiß, dass nicht jeder bereit ist, riesige Summen für den Handel einzusetzen. Neueinsteiger sollten sich einen Broker suchen, der Binäre Optionen ab 1 Euro anbietet.

Mindesteinzahlung

Wer sich neu mit dem Handel von binären Optionen beschäftigt, will keine allzu großen Beträge auf dem Handelskonto festlegen. Niedrige Mindesteinlagen erleichtern den Einstieg. Ein guter Broker lässt seinen Kunden Flexibilität, was die Höhe der Einlagen angeht und schließt niemanden durch eine zu hohe Einzahlungsanforderung aus.

Support

Anfänger benötigen häufig Unterstützung. Es ist daher wünschenswert, dass diese auf Deutsch und möglichst auf verschiedenen Zugangswegen ermöglicht wird. Ein guter binäre Optionen Broker bietet seinen Kunden obendrein ein umfangreiches Schulungsangebot an und stellt in diesem Rahmen beispielsweise Webinare, Tutorials, Lehrvideos und auch Börsenlexika zur Verfügung.

Gewinne

Natürlich sind auch die Renditen ausschlaggebend und sollten eine gewisse Mindestgröße aufweisen.

Sicherheit

Verlustabsicherungen bieten eine gewisse Sicherheit, nicht alle Trades verlaufen zwangsläufig im Geld.

Handelsangebot

Ein breit aufgestelltes Portfolio an handelbaren Basiswerten bietet jedem Trader die Möglichkeit, in dem Segment, in dem er sich am wohlsten fühlt, aktiv zu werden. So bietet ein Broker mit Potenzial zum Testsieger eine breite Auswahl an handelbaren Underlynings an und das aus den verschiedensten Asset-Klassen.

Trading-Anwendung

Eine gute binäre Optionen Software sollte auch Anfängern eine unkomplizierte Orientierung ermöglichen und zugleich ein effizientes Trading gewährleisten.

Fazit: Es gibt einige Kriterien, an denen sich ein guter Broker identifizieren lässt. Dazu gehört eine einwandfreie Regulierung, Mindesteinsätze und Mindesteinzahlung, die auch Kleintrader ansprechen sowie ein breitgefächertes Basiswerteangebot.

Die Website des Brokers IQ Option

Die Website des Brokers IQ Option

Unser Testsieger: Damit konnte IQ Option punkten

zum Anbieter IQ Option

Als klarer Testsieger im Jahr 2017 kann sich IQ Option präsentieren. Das zypriotische Unternehmen überzeugt vor allem durch ein großes Produktangebot, geringe Mindesteinsätze und attraktive Renditen. Hinzu kommt, dass der Support des zypriotischen Brokers vollständig in deutscher Sprache verfügbar ist und rund um die Uhr erreicht werden kann. Ein Blick auf die größten Vorteile:

  • Bei IQ Option können Trader Renditen erwirtschaften, die maximal bei 91 Prozent liegen
  • Für den Handel an sich stehen derzeit mehr als 100 Basiswerte zur Verfügung, die aus den Kategorien Aktien, Indizes, Währungen und Rohstoffe stammen.
  • Über eine telefonische Hotline und per Mail haben Anleger die Möglichkeit, das Unternehmen rund um die Uhr zu kontaktieren – auch in deutscher Sprache und absolut kostenfrei.
  • Bei IQ Option wurden bereits über 15 Millionen Konten registriert, was einen echten Top-Wert in der Branche darstellt.

Gegründet wurde der Broker erst im Jahr 2013, IQ Option ist also vergleichsweise jung. Aber: Schon innerhalb kürzester Zeit schaffte es das Unternehmen nicht nur, sich generell am Markt zu etablieren, sondern auch zu einem der besten Broker überhaupt zu avancieren. Kaum ein anderer Finanzdienstleister verfügt über derart viele Kunden wie IQ Option, was unter anderem auch an der Einstiegsfreundlichkeit liegt. Denn anders als ein Großteil der Konkurrenz bietet das zypriotische Unternehmen ein kostenloses Demokonto an, mit dem der Handel unter absolut realen Bedingungen getestet werden kann:

  • Keine Laufzeitbegrenzung
  • Nicht an die Eröffnung eines Echtgeldkontos gebunden
  • 13 der bekanntesten Basiswerte handelbar
  • Virtuelles Startkapital von 1.000 Euro
  • Handel mit Echtzeitkursen
  • Reale Handelsplattform

Offen und ehrlich bietet IQ Option so die Möglichkeit, den Service des Unternehmens kennenzulernen. Wer sich dann für die Eröffnung eines Echtgeldkontos entscheidet, der profitiert nicht zuletzt vom hohen Maße an Sicherheit. Denn IQ Option hat seinen Hauptsitz in Zypern, wo alle EU-Regelungen für Finanzdienstleister gelten, an die sich beispielsweise auch Unternehmen aus Deutschland halten müssen. Für die Überwachung und Regulierung ist mit der zypriotischen CySEC eine Behörde zuständig, die sich als äußerst strikt erwiesen hat. Schon seit dem Jahr 2004 bekämpft sie effektiv unseriöse Finanzdienstleister, die längst nicht mehr in Zypern ansässig sind.

Ein kleineres Manko des Testsiegers konnte unsere Redaktion im Test dann aber doch feststellen. Es finden sich neben den klassischen binären Optionen nur noch Turbooptionen im Angebot des Brokers. Auf Varianten wie Ladder, One-Touch oder Pair-Trading wird verzichtet. Das fängt IQ Option allerdings durch Top-Konditionen bei der Kontoeröffnung wieder auf. Anleger können ihr Handelskonto schon ab 10 Euro eröffnen, erste Positionen lassen sich sogar ab einem Einsatz von nur 1 Euro setzen.

Konkret gehandelt wird dann mit einer Auswahl von mehr als 100 Basiswerten, die aus vier unterschiedlichen Kategorien stammen. Zwar bieten einige Unternehmen noch mehr Underlyings für den Handel an, bei IQ Option finden sich jedoch alle bewährten Werte. Ein detaillierterer Blick auf das Produktangebot soll zeigen, womit beim zypriotischen Anbieter gehandelt wird:

  1. Aktien
    Viele Anleger traden bevorzugt mit Aktien, wobei insbesondere bekannte Werte wie Google, Apple oder Amazon im Vordergrund des Interesses stehen. Denn die Basiswerte entwickeln sich vergleichsweise volatil und bieten gerade beim kurzfristigen Handel viel Spielraum für Positionseröffnungen. Neben den genannten Großkonzernen finden sich weitere, international agierende Unternehmen im Angebot von IQ Option. Hierzu gehören etwa deutsche Konzerne wie SAP oder die Deutsche Bank, aber auch der französische Mineralölproduzent Total.
  2. Indizes
    Etwas weniger schwankungsanfällig sind hingegen Indizes. Sie fassen die Wertentwicklung vieler einzelner Wertpapiere zusammen und bilden so praktisch die wirtschaftliche Entwicklung ganzer Wirtschaftsräume ab. Bei IQ Option kann in dieser Kategorie mit den größten Werten wie DAX, Dow Jones und FTSE 100 gehandelt werden. Zusätzlich sind zwei asiatische Märkte handelbar, so dass für ein gewisses Maß an Abwechslung gesorgt ist.
  3. Währungen
    Wiederum deutlich umfangreicher ist das Produktangebot in der Kategorie der Währungen. Insbesondere haben Trader Zugriff auf bekannte Major-Währungen, also viel gehandelte Devisen. Hierzu zählen Kombinationen aus US-Dollar, Euro, Britischem Pfund, Japanischem Yen und mit Abstrichen dem Schweizer Franken. Auch einige weniger bekannte Devisen wie etwa die Dollar-Währungen aus Kanada oder Australien lassen sich bei IQ Option handeln.
  4. Rohstoffe
    Auch Rohstoffe erfreuen sich bei binäre Optionen Tradern recht hoher Beliebtheit. Schuld hieran ist vor allem die Schwankungsanfälligkeit der Kurse, die gerade auf mittlere Sicht recht groß ist. Handelbar sind bei IQ Option allerdings ausschließlich Gold, Silber und Öl womit jedoch die wichtigsten Ressourcen zweifelsfrei abgedeckt sind.

Eine breite Auswahl an Basiswerten nützt allerdings wenig, wenn die erwirtschafteten Renditen vergleichsweise gering ausfallen. IQ Option bietet in der Spitze Werte von 91 Prozent an – ebenfalls ein Top-Wert. Kaum andere Konkurrenten schaffen es vor allem auf Dauer, derart hohe Renditen anzubieten.

Abgerundet wird der positive Gesamteindruck durch die Handelsplattform. Diese kann vollständig im Web genutzt werden und ist bewusst äußerst übersichtlich gehalten. Binnen weniger Sekunden können sich Trader einen Überblick der derzeitigen Marktsituation verschaffen und entsprechend reagieren. Aus dem Chart heraus lassen sich Positionen eröffnen, was insbesondere in hektischen Marktphasen von Vorteil ist.

Fazit: IQ Option kann sich im Jahr 2017 eindeutig als Testsieger im Bereich der binären Option auszeichnen. Denn das Unternehmen bietet eine gute Auswahl an Basiswerten, mit denen sich attraktive Renditen erwirtschaften lassen. Ein besonderer Vorteil des zypriotischen Brokers besteht zudem im kostenlosen Demokonto. Unverbindlich und zeitlich nicht eingeschränkt können Trader die Dienste des Brokers mit virtuellem Kapital testen.

iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

BDSwiss: Zweiter Platz in unserer Wertung

82x60_BDSwiss

Der Anbieter BDSwiss hat im Binäre Optionen Broker Vergleich ebenfalls nahezu alle Kriterien erfüllt und kann gerade im deutschsprachigen Raum nach wie vor einen großen Kundenzulauf verzeichnen. Die Hauptkriterien hier auf einen Blick:

  • Die Eröffnung des Handelskontos ist bereits mit 100 Euro möglich.
  • Für den klassischen Handel im Call- und Putsegment müssen lediglich fünf Euro eingesetzt werden. Dies sind gerade für Einsteiger klare Vorteile.
  • Das Unternehmen verfügt über eine Postanschrift in Frankfurt am Main, der Support kann per Chat, E-Mail, Skype oder Telefon kontaktiert werden.
  • Maximale Rendite von 85 Prozent bei klassischem Handel respektive 500 Prozent im High Yield Geschäft.
  • Verlustabsicherung bis zu 80 Prozent möglich.

Gegründet wurde der Broker erst im Jahr 2012, doch bereits in dieser kurzen Zeit konnte sich der Broker in der Anbieterlandschaft nicht nur etablieren sondern auch zu einem der beliebtesten Broker avancieren. Dies ist nicht zuletzt der vielseitigen Auswahl an handelbaren Instrumenten geschuldet. Mehr als 200 Basiswerte sind bei BDSwiss zu finden und zwar aus den Bereichen Aktien, Indizes, Rohstoffen und Devisen. Ansässig ist BDSwiss in Zypern und wird auf diese Weise von der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde „Cyprus Securities and Exchange Comission (CySEC)“ reguliert.

Was die Arten von binären Optionen angeht, stehen bei BDSwiss sechs Varianten zur Verfügung. Neben den klassischen binären Optionen finden sich:

Die Mindesteinsätze von 5 Euro pro Trade sind optimal, um auch unerfahrenen Tradern einen guten Einstieg zu ermöglichen. Das binäre Optionen Konto bei BDSwiss kann ab einer Mindesteinzahlung von 100 Euro kapitalisiert werden und spricht auch diejenigen an, die zunächst einmal in kleinerem Rahmen an das Trading herangehen wollen.

Fazit: Der zypriotische Broker BDSwiss konnte sich mit einer hohen möglichen Rendite, einem vielfältigen Handelsangebot und fairen Konditionen den zweiten Platz in unserem Binäre Optionen Broker Vergleich sichern.

BDSwiss als guter binäre Optionen Broker

BDSwiss bietet ein Komplettpaket für Trader

Drittplatzierter in unserem Test: 24option als sehr guter Broker

24option24option, einer der größten Anbieter im Bereich der binären Optionen, gehört ebenfalls in die Spitzengruppe der binäre Optionen Testsieger. Die maximale Rendite im klassischen Handel beträgt 88 Prozent, wobei Trader auch immer das mit dem Handel verbundene Risiko bedenken sollten. Dabei bieten die Zyprioten aber noch mehr.

  • Als Alternative zur klassischen Verlustabsicherung steht den Kunden die Möglichkeit offen, einen Trade bei negativem Verlauf vorzeitig zu beenden.
  • Das maximale Handelsvolumen pro Trade liegt bei unglaublichen 100.000 Euro.
  • Für androidbasierte Telefone oder Tablets steht eine Binäre Optionen App zur Verfügung. Andere mobile Endgeräte greifen auf die dafür optimierte Plattform zurück.
  • Trader können unter fünf verschiedenen Handelsarten wählen.
  • Die Regulierung erfolgt durch die zyprische Aufsichtsbehörde CySEC.
  • Die Renditen liegen bei maximal 88 Prozent pro erfolgreichem Trade

Die übersichtliche und gradlinige Handelsplattform machte es darüber hinaus leicht, sich intuitiv in dem Handelsumfeld zu betätigen. Einen Negativpunkt gab es für die erforderlichen Mindesteinsätze von 24 Euro, die im Vergleich doch recht hoch sind und vor allem unerfahrene Trader abschrecken dürften. Auch die Mindesteinzahlung von 250 Euro liegt bei 24option im oberen Bereich, was den Vergleich mit anderen binären Optionen Brokern angeht.

Die webbasierte Handelsplattform kann sich mehr als nur sehen lassen und überzeugt nicht nur durch die intuitive und übersichtliche Bedienung sondern auch durch die professionelle Arbeitsweise, die mit ihr gewährleistet wird. Mobile Apps sind ebenfalls vorhanden.

Fazit: Der zypriotische Broker 24option, der in unserem Test den dritten Platz belegt, verfügt über eine einwandfreie Regulierung, ein vielseitiges Angebot an handelbaren Basiswerten und bietet großzügige Renditen. Die Mindesteinsätze liegen bei 24 Euro, was sich ein wenig nachteilig auf unsere Wertung auswirkt und auch die Mindesteinzahlung liegt mit 250 Euro eher im oberen Bereich.

iq_optionWeiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

Fazit: IQ Option überzeugt als bester Binäre Optionen Broker

Es gibt mehr als nur ein Merkmal, durch das sich unser bester binäre Optionen Broker des Jahres 2017 auszeichnet und der Testsieger IQ Option erfüllt sie alle. So wird bei dem Broker beispielsweise eine solide Auswahl an handelbaren Basiswerten geboten, die aus Aktien, Indizes, Rohstoffen und Währungspaaren besteht und insgesamt finden sich mehr als 100 Basiswerten.
Die Regulierung erfolgt durch die Finanzmarktaufsicht in Zypern und somit arbeitet IQ Option gemäß der EU-Richtlinie für Finanzdienstleister wie Banken, Versicherungen oder eben auch Broker.

Trader erwarten Renditen von bis zu 91 Prozent. Viel Flexibilität bieten die Regelungen zur Mindesteinzahlung und Mindesteinsätzen. Das Handelskonto kann ab einem Betrag von 10 Euro kapitalisiert werden und pro Trade sind Einsätze ab einem Euro möglich. Damit – und mit dem kostenlosen Demokonto – sticht der Anbieter klar im Binäre Optionen Broker Vergleich hervor.

 

Weitere Informationen zum Anbieter: