BDSwiss – One Touch Handel stellt Ihnen sehr hohe Renditen in Aussicht

BDSwiss One TouchWenn Broker die Mindestanforderungen für den Handel über ihre Plattformen nennen, sind dies meist Angaben der Form „ab … Euro Einsatz traden“. Auch auf den Broker BDSwiss aus Zypern trifft diese Aussage zu. So können Händler hier bei sehr kurzfristigen Trades aus dem Bereich der 60 Sekunden Trades bereits mit 5,00 Euro Mindesteinsatz aktiv werden. Die sehr hohen Maximalrenditen aus der Sparte der One-Touch-Optionen hingegen erlauben der Broker erst zu einem deutlich höheren Mindesteinsatz. Rentabel kann der Ansatz dennoch sein, wenn auch eher für erfahrene und mutige Trader.

Inhaltsverzeichnis

  • Zentrale Fakten zum BDSwiss One Touch Handel:
    • Höherer Mindesteinsatz beim One Touch Handel
    • Nicht alle Basiswerte für „One Touch“-Trades nutzbar
    • Trader müssen die Handelszeiten und Eigenarten kennen
    • Support erklärt Funktionsweise aller Handelsarten
  • Fazit zum One Touch Handel bei BDSwiss:

Zentrale Fakten zum BDSwiss One Touch Handel:

  • Mindesteinsatz je Trade liegt bei 50,00 Euro
  • Kontoeröffnung ab Mindesteinlage 100,00 Euro
  • maximale Rendite bis 500 % des Einsatzes
  • vollständig deutschsprachiger Support an allen Handelstagen
  • eingeschränkte Handelszeiten bei One Touch Optionen

CTA_BDSwiss

Höherer Mindesteinsatz beim One Touch Handel

Einzahlung_AuszahlungEine goldene Regel, die in schöner Regelmäßigkeit im Binäre Optionen Anbieter Vergleich als Tipp zu finden ist, besagt: Sehr hohe Renditen erreicht man beim Binärhandel nur durch die Bereitschaft, hohe Trading-Risiken – also das Risiko eines vollständigen Verlusts – einzugehen. Diesbezüglich stellen auch die BDSwiss Erfahrungen grundsätzlich keine Ausnahme dar. Dafür jedoch können Trader über die Handelsplattform des Anbieters mittels BDSwiss One Touch Handel eine Rendite von bis zu 500 % ihres geleisteten Einsatzes erreichen. Der Broker, der zum besten binären Optionen Broker gewählt wurde, sieht für diese rentable Handelsart eine Mindestanforderung in Höhe von 50,00 Euro vor. Damit fällt die handelbare Basiseinheit größer als bei den übrigen Handelsarten aus dem Portfolio des Anbieters vor.

Nicht alle Basiswerte für „One Touch“-Trades nutzbar

Call- und Put-Optionen können ab einem Mindesteinsatz von 25,00 Euro, 60-Sekunden-Optionen ab 5,00 Euro Einsatz gehandelt werden. Informieren sollten sich Händler mit Interesse für den BDSwiss One Touch Handel, welche der beworbenen über 170 Basiswerte über diese Handelsart getradet werden können. Hintergrund der Handelsart: Trader müssen einen Grenzwert vorhersagen, den die Optionen während der Laufzeit bis zum Verfallszeitraum mindestens einmal erreichen müssen – entweder fällt die Wahl in diesem Fall zugunsten eines Kurswertes oberhalb des Ausgangskurses oder im entgegengesetzten Fall auf einen geringeren Kurswert. Diese Handelsausrichtung ist insofern komplexer, weil Trader eben nicht allein die Richtung prognostizieren müssen. Nicht nur die Basiswert-Auswahl beim One Touch Handel fällt überschaubarer als beim Standard-Binärhandel aus, auch bei den Handelszeiten sieht der Anbieter Einschränkungen vor.

Trader müssen die Handelszeiten und Eigenarten kennen

60_SekundenBesonders knapp setzt der Broker die Handelszeiten für Optionen mit einer Laufzeit von einer Woche an. Diese können Händler ausschließlich innerhalb des Zeitfensters von samstags 12.00 Uhr bis sonntags 20.00 Uhr traden. Die normalen Handelszeiten für alle übrigen One-Touch-Optionen gibt der Broker mit 14.00 Uhr an Samstagen bis 21.00 Uhr sonntags an. Als Startzeiten für die Options-Kontrakte geht aus den BDSwiss Erfahrungen hervor, dass die Laufzeiten jeweils um 14.00 Uhr montags beginnen und freitags um 19.00 Uhr enden. Die Bestimmung des Basiswert-Kurses erfolgt nach Broker-Aussagen jeweils um 19.00 Uhr eines Handelstages, zugrunde legt BDSwiss dabei die Kurse der bekannten Agentur Reuters. Freitags um 22.00 Uhr kommt es zu Options-Auszahlungen.

Support erklärt Funktionsweise aller Handelsarten

So klar und verständlich die Formulierungen zum BDSwiss One Touch Handel ausfallen: Solltem Trader nur die geringsten Bedenken haben etwas falsch zu verstehen, sollten sie am besten den Support des Brokers kontaktieren, um Probleme aus der Welt zu schaffen. Dieser steht mit Rat und Tat per Hotline (im Festnetz der Bankenmetropole Frankfurt am Main), E-Mail, Live-Chat oder Skype jedem Neu- oder Bestandskunden zur Seite. Auf diesem Wege können in deutscher Sprache letzte Fragen zu dieser und anderen Handelsarten geklärt werden. Im Dezember verbot die CySEC alle Bonuszahlungen. Vor diesem Verbot mussten sich Trader, die sich für einen Neukundenbonus interessierten, an die Telefon-Hotline des Anbieters wenden. Denn einen Bonus in pauschaler Höhe gab es nicht. Stattdessen entschied das persönliche Gespräch mit einem Berater, die Höhe der Ersteinzahlung und das Trading-Verhalten, in welcher Höhe Boni angeboten wurden.

Fazit zum One Touch Handel bei BDSwiss:

Binaere_Optionen_oder_ForexDer Handel ist riskant und nicht jedes Handelsprodukt eignet sich auch für jeden Anleger. Wer handeln möchte, hat mit BDSwiss einen seriösen Broker an der Seite. Verlockend ist es generell, beim Broker BDSWiss im Modus One aktiv zu werden und maximale Gewinne zu realisieren. Das Risiko eines Verlustes aber sollten Händler dennoch grundsätzlich im Blick behalten und abwägen, ob sie dieses wirklich eingehen möchten.

CTA_BDSwiss

 

 

Weitere Informationen zum Anbieter: