BDSwiss Forex Trading 2017: Das Brokerangebot unter der Lupe

BDSwiss ForexBDSwiss bietet seinen Kunden ein umfangreiches Leistungsportfolio zu attraktiven Konditionen. Die Mindesteinzahlung beläuft sich hier lediglich auf 100,00 Euro. Trades können ab 5,00 Euro durchgeführt werden. Eine gelungene Mischung schafft der Broker mit seinem neuesten Coup: Das Forex-Modul ermöglicht den Handel mit CFDs erstmals mit einem lukrativen Hebel. Wer bei BDSwiss Forex über CFDs handelt, kann Gewinne von bis zu 500 Euro erzielen.

 

  • Mindesteinzahlung: 100 Euro
  • Mindesthandelsvolumen: ab 5 Euro
  • Assets: Aktien, Indizes, Rohstoffe, Währungen
  • Optionsarten: Pair, Ladder, OneTouch, Binary, 30/60 Sekunden
  • Rendite: bis zu 500 Prozent
  • Sitz und Regulierung: innerhalb der EU (CySEC-Lizenz)
  • Handelsplattform: Webbasiert
  • Mobile Trading: Ja, via App
  • Verlustabsicherung: bis zu 80 Prozent

Inhalt:

1. BDSwiss: Ab 100 Euro beim Profi traden
2. BDSwiss Forex handeln: So geht’s
3. Welche Basiswerte stehen zur Verfügung?
4. Zwei verschiedene Handelsplattformen
5. Gibt es ein BDSwiss Forex Demokonto?
6. Diese Handelsarten gibt es bei BDSwiss
7. Support und Schulungsangebot
8. FAQ: BDSwiss Forex
9. Social Trading & Forex: Bringt das Erfolg?
10. Fazit: Bei BDSwiss Forex über CFDs handeln

Weiter zur Anmeldung: www.bdswiss.de

Inhaltsverzeichnis

  • 1. BDSwiss: Ab 100 Euro beim Profi traden
  • 2. BDSwiss Forex handeln: So geht's
  • 3. Welche Basiswerte stehen zur Verfügung?
  • 4. Zwei verschiedene Handelsplattformen
  • 5. Gibt es ein BDSwiss Forex Demokonto?
  • 6. Diese Handelsarten gibt es bei BDSwiss
  • 7. Support und Schulungsangebot
  • 8. FAQ: BDSwiss Forex
  • 9. Social Trading & Forex: Bringt das Erfolg?
  • 10. Fazit: Bei BDSwiss Forex über CFDs handeln

1. BDSwiss: Ab 100 Euro beim Profi traden

Themenicon Trading-KontoSeit 2011 ist BDSwiss als Broker am Markt und bietet zwar einen deutschsprachigen Support, sitzt jedoch auf Zypern. Dennoch gibt es eine Adresse in Frankfurt. Gründe, um bei BDSwiss zu traden gibt es viele. Dazu zählen unter anderem die geringe Mindesteinzahlungssumme von 100,00 Euro und die Trades ab 5,00 Euro. Zudem offeriert der Broker seinen Kunden über 200 handelbare Basiswerte im Bereich der Binären Optionen. Genau das ist auch der Bereich, auf den sich der Broker spezialisiert hat. Hinzu kommen zahlreiche Optionsarten und seit kurzem auch die Möglichkeit, bei BDSwiss Forex über CFDs zu handeln. Damit schlägt BDSwiss die Brücke zwischen dem Forex-Handel und dem Handel mit CFDs.

BDSwiss gehört zu den erfahrenen Brokern am Markt. Mit einer Adresse in Frankfurt ist der Broker sogar auf dem Postweg in Deutschland für die Kunden ansprechbar. Hauptsitz ist jedoch Zypern. BDSwiss hat seit kurzem einen Forex-Modus. Damit können Kunden CFDs auch mit einem entsprechenden Hebel traden.

Alles Wissenswerte zu BDSwiss auf YouTube! (© www.betrug.org)

2. BDSwiss Forex handeln: So geht's

Themenicon Tipps_TricksImmer mehr Trader interessieren sich für den BDSwiss Forex Handel. Die Gründe liegen auf der Hand. Bei kaum einer anderen Handelsart kann man so hohe Gewinne erzielen wie hier. Verantwortlich dafür sind die Hebel, die man auch beim BDSwiss Forex Handel ansetzt. Bereits mit geringem Kapitaleinsatz kann man damit seine Gewinne vervielfachen. Nicht selten kann es dabei zu einem Plus von bis zu 500 Prozent kommen. Auch bei BDSwiss kann man mit solch einem Hebel traden. Jedoch bietet der Broker keinen reinen Forex-Handel an.

Der Broker kombiniert stattdessen CFDs mit einem BDSwiss Forex Modus. Die Trader können dabei einzelne Basiswerte mit einem entsprechenden Hebel handeln. Als Handelsplattform steht auch hier der bekannte und bewährte MetaTrader 4 zur Verfügung. Ebenso ist die App für den mobilen Handel verfügbar. Social Trading wird im Zuge dessen jedoch nicht von BDSwiss angeboten. Der Broker offeriert seinen Kunden jedoch ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm und die Möglichkeit, sich in Portalen auszutauschen.

BDSwiss bietet mit seinem neuen Forex-Modul Tradern die Möglichkeit von den Hebelwirkungen des traditionellen BDSwiss Forex-Handels zu profitieren. Dabei sind Gewinne von bis zu 500 Prozent keine Seltenheit.

BDSwiss überzeugt in vielerlei Hinsicht

BDSwiss überzeugt in vielerlei Hinsicht

3. Welche Basiswerte stehen zur Verfügung?

Eines der wichtigsten Kriterien bei der Beurteilung von Brokern ist natürlich die Anzahl der Basiswerte, die Trader handeln können. BDSwiss macht hier vor allem im Bereich der binären Optionen eine äußerst gute Figur:

  • Indizes
    Trader können die bekanntesten und wichtigsten Indizes der Welt handeln. Dazu gehören etwa der DAX oder der Dow Jones. Auch weniger bekannte Märkte aus Asien, Südamerika und sogar Afrika finden sich in dieser Kategorie wieder. Trader können das Kapital damit so breit streuen wie bei kaum einem anderen Broker.
  • Aktien
    Google, Apple und Co. bilden das Grundgerüst in der Assetklasse Aktien. Wirklich exotisch wird es nicht. Selbst große deutsche Aktien wie RWE sind nicht handelbar. Der Fokus liegt klar auf dem amerikanischen Markt, sodass Trader hier leichte Abstriche machen müssen.
  • Edelmetalle
    Deutlich besser sieht es hingegen wieder bei den Edelmetallen aus. Hier können Trader alles von Gold über Silber bis hin zu Platin traden.
  • Rohstoffe
    Auch die übrigen Rohstoffe sind äußerst zahlreich vertreten. Im Mittelpunkt des Interesses dürfte hier Öl stehen, das von fast allen Tradern gehandelt wird. Aber auch einige Agrarprodukte können als Basiswert fungieren. Kaffee, Weizen und Co. bieten Händlern ganz neue Handelsmöglichkeiten, die für ein Höchstmaß an Flexibilität sorgen.
  • Währungen
    Diese Kategorie gibt es sowohl für den Handel mit binären Optionen als auch für eigenständiges Forex-Trading. Über 40 Währungspaare können Trader nutzen, um von den Kursentwicklungen wichtiger Devisen zu profitieren. Vor allem die fünf großen Majors US-Dollar, Euro, britisches Pfund, Schweizer Franken und japanischer Yen finden sich in den Paaren wieder. Einige Exoten wie etwa die norwegische Krone runden das Devisenangebot bei BDSwiss adäquat ab.
  • Paare
    Das Pair-Trading ist eigentlich eine komplett eigene Handelsart. Trader setzen hierbei auf die Entwicklung von gleich zwei unterschiedlichen Werten. Es geht allerdings nicht mehr darum, welche absoluten Kurse die Basiswerte erreichen. Vielmehr ist entscheidend, wie sie sich im Verhältnis zueinander entwickeln werden.

Insgesamt stehen bei BDSwiss mehr als 200 Basiswerte für den Handel zur Verfügung. Keinem anderen Broker im Bereich der binären Optionen gelingt es, so vielfältige Möglichkeiten zu offerieren. Dadurch bietet sich Tradern ein Höchstmaß an Flexibilität beim Handel, dass für Diversifikation und damit auch nachhaltige Rendite sorgen kann.

4. Zwei verschiedene Handelsplattformen

Bei BDSwiss kann also sowohl mit binären Optionen als auch mit klassischen Forex-CFDs getradet werden. Deshalb bietet der Broker seinen Kunden gleich zwei verschiedene Handelsplattformen an, die beide durch hohen Bedienkomfort zu überzeugen wissen:

  • Webtrader
    Der Webtrader wird von Tradern für den Handel mit binären Optionen genutzt. Besonders überzeugend ist das übersichtliche Benutzerinterface, das vor allem Anfängern zugutekommt. Wer neu beim Handel ist, wird die Plattform schon nach wenigen Minuten vollständig bedienen können. Dem ein oder anderen fortgeschrittenen Trader könnten jedoch einige Analysetools fehlen, die BDSwiss bewusst nicht anbietet. Es geht dem Broker wirklich darum, sich auf das Wesentliche zu fokussieren: das Erstellen von Orders.
  • MetaTrader
    Die Plattform wird für den Forex-Handel genutzt und dürfte vielen Tradern ein Begriff sein. Nicht umsonst ist der MetaTrader 4 die beliebteste Handelsplattform beim Trading mit Forex. Sie überzeugt durch tiefgreifende und vielfältige Möglichkeiten zur Analyse. So stehen beispielswiese über 70 Indikatoren zur Verfügung, über die sich die Entwicklungen von Euro, US-Dollar und Co. untersuchen lassen.

BDSwiss wird den unterschiedlichen Anforderungen von Forex- und BO-Handel absolut gerecht. Der Broker stellt seinen Kunden zwei verschiedene Handelsplattformen zur Verfügung, die sich beide durch hohen Bedienkomfort auszeichnen. Allerdings könnte der Webtrader an der ein oder anderen Stelle etwas tiefergreifende Features vertragen. Dafür überzeugt der MetaTrader 4 für den Forex-Handel auf ganzer Linie.

Weiter zur Anmeldung: www.bdswiss.de

5. Gibt es ein BDSwiss Forex Demokonto?

Ja. Für den Handel mit binären Optionen existiert zwar kein Demokonto; dies ist in dem Bereich jedoch auch nicht unbedingt üblich. Hier schafft BDSwiss allerdings mit geringen Mindesthandelssummen Abhilfe – diese sollen das Risiko für Einsteiger minimieren.

Aufgrund der Hebelwirkung ist es beim Forex-Trading hingegen von essenzieller Bedeutung, dass Anfänger zunächst nur mit virtuellem Kapital traden. Diesen Anforderungen wird BDSwiss gerecht und stellt ein absolut kostenfreies Demokonto zur Verfügung:

  • Unbegrenzte Laufzeit
  • Realtime-Kurse
  • Realistische Handelsumgebung
  • Keine Bindung an das Echtgeldkonto

Im Gegensatz zu vielen Konkurrenten setzt BDSwiss wirklich auf ein absolut eigenständiges Modell. Trader müssen nicht erst ein Livekonto eröffnen, um die das Forex Demokonto nutzen zu können. Dadurch kann nicht nur der Handel selbst, sondern auch der Broker einem Test unterzogen werden. Zusätzlich besticht das Demokonto dadurch, dass es an keine feste Laufzeit gebunden ist. So können Anfänger bei BDSwiss Forex so lange mit virtuellem Kapital traden, bis sie sich genug Fachwissen für den Echtgeldhandel angeeignet haben.

Für den Handel mit binären Optionen gibt es leider kein Demokonto bei BDSwiss. Allerdings ist es in der Branche auch nicht üblich, eine solche Testversion anzubieten. Anders sieht es hingegen beim Trading mit Forex aus. Aufgrund der Hebelwirkung sei allen Anfängern empfohlen, zunächst nur mit virtuellem Kapital zu handeln. Daher stellt BDSwiss für das Forex-Trading ein hochwertiges, unverbindliches und kostenfreies Demokonto zur Verfügung.

Mit BDSwiss haben Händler einen seriösen Broker an ihrer Seite

Mit BDSwiss haben Händler einen seriösen Broker an ihrer Seite

6. Diese Handelsarten gibt es bei BDSwiss

BDSwiss zählt zu den Marktführern im Bereich der binären Optionen. Deutlich wird das unter anderem auch daran, dass der Broker seinen Kunden eine Vielzahl unterschiedlicher Handelsarten anbietet. Gepaart mit dem ohnehin großen Angebot an Basiswerten ergeben sich so nahezu unbegrenzte Möglichkeiten für den Handel. Die sechs unterschiedlichen Arten im Detail:

  1. Klassisch
    Alles hat natürlich mit klassischen Call- und Put-Optionen angefangen. Auch heute noch stehen diese Varianten im Vordergrund und sind für alle Basiswerte verfügbar.
  2. Turbo
    Turbooptionen zeichnen sich durch eine äußerst kurzfristige Laufzeit aus. Zwischen 60 und 300 Sekunden sind die Positionen offen, bevor sie auslaufen. Dadurch sollen Trader vor allem in volatilen Marktphasen die Möglichkeit haben, eine hohe Rendite zu erzielen. Flexibel und kurzfristig kann auf Änderungen reagiert werden, was einen klaren Vorteil gegenüber anderen Brokern bietet.
  3. Langfristig
    Turbooptionen werden mittlerweile von fast alle Brokern im Bereich der binären Optionen angeboten. In die andere Richtung zielen aber nur wenige Unternehmen ab. Bei BDSwiss ist es möglich, die Laufzeit auf bis zu 1 Jahr zu setzen. Natürlich steht diese Variante nicht für alle Assets zur Verfügung, mehrere Wochen sind aber bei den meisten Basiswerten als Laufzeit wählbar.
  4. Ladder
    Eine komplett neue Handelsart ist das Ladder-Trading. Um den aktuellen Kurs herum erstellt der Broker insgesamt je fünf Ringe nach oben und nach unten. Der Trader kann jetzt entscheiden, welcher dieser Ringe innerhalb einer bestimmten Laufzeit erreicht wird. Je weiter die Kursschwelle vom aktuellen Kurs entfernt ist, desto höher ist die Rendite. Gleichzeitig ist natürlich auch die Gefahr eines Verlusts größer. So kann der Trader sein persönliches Rendite-Risiko-Verhältnis fast komplett frei wählen, was bei kaum einem anderen Broker der Fall ist.
  5. One-Touch
    Immer beliebter wird der sogenannte One-Touch-Handel. Dabei muss der Basiswert eine bestimmte Kursschwelle innerhalb der Laufzeit erreichen. Ob sich der Basiswert auch zum Laufzeitende noch ober- oder unterhalb dieses Werts bewegt, ist irrelevant.
  6. Pair-Trading
    Bereits vorgestellt wurde das Pair-Trading. Hierbei setzen Tradern auf die relative Kursentwicklung zweier Basiswerte.

Durch die verschiedenen Handelsarten wird die Flexibilität beim Handel weiter gefördert. Allein durch die variablen Laufzeiten haben Trader schon die Möglichkeit, sowohl sehr kurzfristige als auch langfristige Marktchancen wahrzunehmen. Durch Ladder-, Pair- und One-Touch-Trading werden Tradern de facto sogar neue Finanzprodukte angeboten.

7. Support und Schulungsangebot

Sowohl für den Handel mit Forex als auch das Trading mit binären Optionen ist es wichtig, dass der Broker einen guten Service bietet. Dieser Service besteht bei BDSwiss aus zwei Säulen:

  1. Support
    Rund um die Uhr können die Mitarbeiter des Unternehmens kontaktiert werden. Über einen kostenlosen Livechat erhalten Kunden und Interessenten binnen weniger Minuten Antworten auf alle Fragen. Für dringendere Probleme steht zudem eine Hotline zur Verfügung, allerdings nicht in deutscher Sprache.
  2. Schulungsangebot
    BDSwiss ist daran interessiert, seine Trader stetig fortzubilden. Denn nur wer über viel Fachwissen verfügt, wird langfristig an den Finanzmärkten und damit auch als Kunde des Brokers bestehen können. Daher bietet BDSwiss seinen Tradern viele verschiedene Lernmaterialien an. Im Vordergrund stehen kurzweilige, aber sehr informative Webinare. Diese finden jeden Tag in der Woche statt und werden anschließend als Video in einem Archiv aufbereitet. Zusätzlich informiert der Broker in Einleitungstexten und FAQs über alles Wichtige zum Handel.

Wer ein Konto bei BDSwiss eröffnet, kann sich auf ein hohes Maß an Servicequalität verlassen. Der Support ist rund um die Uhr über einen kostenlosen Livechat erreichbar. So können Trader jederzeit einen Mitarbeiter kontaktieren, der sich direkt um das jeweilige Problem kümmert. Zusätzlich dazu weiß auch das Schulungsangebot zu überzeugen. Trader erzielen vor allem durch die informativen Webinare hohe Lerneffekte. Aber auch FAQs und Einleitungstexte sorgen dafür, dass es zu keinen Problemen beim Trading kommt.

Weiter zur Anmeldung: www.bdswiss.de

8. FAQ: BDSwiss Forex

Themenicon Wie_funktionieren_binaere_OptionenFrage 1: Wie läuft der BDSwiss Forex Handel ab?

Bei dem BDSwiss Forex-Handel werden verschiedene Währungspaare gehandelt. Hierfür wird mit einem geringen Einsatz ein Hebel generiert, der bis zu 1:400 betragen kann. Damit steigt das Gewinnrisiko auf bis zu 500 Prozent.

Frage 2: Welche Handelszeiten gibt es bei BDSwiss Forex?

Bei dem Handel mit BDSwiss Forex unterscheidet man die Handelszeiten nach Sommer- und Winterzeit. Im Sommer wird von Sonntag, 21:05 Uhr, bis Freitag um 20:00 Uhr GMT gehandelt. In der Winterzeit ist der Handel von Sonntag, 22:05 Uhr, bis Freitag 21.00 Uhr GMT möglich.

Frage 3: Was brauche ich für den BDSwiss Forex Handel?

Zunächst benötigt man ein Handelskonto bei dem Broker. Kenntnis über die Materie wäre ebenso von Vorteil. Da der gesamte Handel online stattfindet, ist eine stabile Internetverbindung ebenso notwendig.

Frage 4: Darf jedermann BDSwiss Forex handeln?

Ja, es gibt bei BDSwiss Forex keine Einschränkungen für den Handel. Solange die Trader volljährig sind, dürfen sie auch am BDSwiss Forex-Handel teilnehmen.

Frage 5: Gibt es bei BDSwiss Forex zentrale Handelsplätze?

Nein, bei BDSwiss Forex gibt es keine zentralen Handelsplätze. Die Transaktionen erfolgen meist über das Internet oder ggf. das Telefon. Der Markt an sich ist rund um die Uhr aktiv.

9. Social Trading & Forex: Bringt das Erfolg?

Themenicon TrendSocial Trading ist eine noch recht neue Handelsvariante auf dem Markt. Dabei schließen sich Gleichgesinnte zusammen und tauschen ihr Wissen sowie Strategien aus. Ein gemeinsamer Handelserfolg ist hierbei das Ziel. Bei dem BDSwiss Forex-Handel kann Social Trading als sinnvolle Ergänzung genutzt werden. Vor allem für Anfänger ist diese Konstellation geeignet, denn sie verfügen oftmals noch nicht über die nötigen Hintergrundinformationen, die man bei BDSwiss Forex haben sollte. Daher wird es auch immer beliebter, auf den Social Trading Plattformen über BDSwiss Forex zu sprechen. Der BDSwiss Forex-Handel kann zum einen sehr lukrativ, aber auch sehr risikoreich sein.

Solider Service bei BDSwiss.

Service, der sich auszahlt: Kostenlose Analysen und Marktnachrichten bei BDSwiss.

Die Hebel versprechen oftmals Gewinne von bis zu 500 Prozent, aber man kann auch schnell sein gesamtes Kapital verlieren. Mit den richtigen Tricks, der passenden Strategie und ein wenig Wissen kann BDSwiss Forex allerdings durchaus auch erfolgreich gehandelt werden. Gerade das Social Trading bietet diese Komponenten oft auf einer Plattform vereint.

Nach unseren BDSwiss Erfahrungen kann man sagen, dass sich der Broker mit seinem umfangreichen Handelsportfolio und dem neuen Forex-Modus gut am Markt präsentiert. Im Broker-Vergleich steht BDSwiss daher an der Spitze. Mit der passenden Strategie und der Anwendung von Social Trading kann man hierbei sehr hohe Gewinne erzielen. Bestenfalls setzt man dafür noch sein Startguthaben ein und vervielfacht das benötigte Kapital auf seinem Konto.

Social Trading kann, geschickt eingesetzt, eine gute Kombination mit dem BDSwiss Forex-Handel ergeben. Wie gut man Forex integrieren kann, zeigt BDSwiss, denn er bietet seit kurzem CFDs im Forex-Modus an.

10. Fazit: Bei BDSwiss Forex über CFDs handeln

Themenicon WochenendeDer Handel ist riskant und nicht jedes Handelsprodukt eignet sich auch für jeden Anleger. Wer handeln möchte, hat mit BDSwiss einen seriösen Broker an der Seite. Der Forexhandel erfreut sich einer großen Beliebtheit, und das hat auch der Broker BDSwiss erkannt. Mit verhältnismäßig geringem Kapital kann man sein Guthaben leicht um das Vielfache steigern. Dafür ist lediglich ein entsprechender Hebel notwendig. Bei BDSwiss beträgt dieser 1:400. Damit kann man Gewinne von bis zu 500 Prozent generieren. Handelbar sind diese Werte mit der bewährten Handelsplattform MetaTrader 4, die es als webbasierte oder mobile Lösung gibt. Bei all den lukrativen Aussichten für BDSwiss Forex sollte man das Verlustrisiko jedoch nicht außer Augen lassen. Ebenso groß wie die Gewinne können auch die Verluste sein.

Weiter zur Anmeldung: www.bdswiss.de

Weitere Informationen zum Anbieter: