anyoption Demo: Dadurch kann der Testaccount überzeugen

anyoption DemokontoFür den Broker anyoption aus Zypern sprechen etliche Argumente, glaubt man den zufriedenen Bestandskunden des Anbieters, der bereits seit 2008 existiert und damit zu den erfahrenen Vertretern der Branche gehört. Eine leicht verständliche Handelsplattform, eine gute Auswahl an Handelsarten und verschiedene Extra-Funktionen machen das Handelsmodell bei ordentlicher Maximal-Rendite von 81 % zu einem guten Partner. Auch die offizielle Regulierung in der EU durch die CySEC ist positiv zu bewerten. Aber wie steht es um ein anyoption Demokonto?

Inhaltsverzeichnis

    • Rahmenbedingungen zur anyoption Demo:
  • 1.) Das Angebot von anyoption im Livehandel
  • 2.) Das anyoption Demokonto unter der Lupe
  • 3.) Wie steht es um das Serviceangebot des Brokers?
  • 4.) Wie eröffnet man ein Livekonto bei anyoption?
  • 5.) Das kostenlose IQ Option-Konto als Alternative
  • 6.) Unser Fazit zur anyoption Demo

Rahmenbedingungen zur anyoption Demo:

  • nicht standardmäßig verfügbar, Support empfiehlt Einstieg über Simulationen
  • Handel mit Test- und Echtgeld-Konto in der EU reguliert (CySEC-Lizenz)
  • Echtgeld-Konto obligatorisch für möglichen Demo-Zugang
  • Handel über eigenständige anyoption Software
  • Traden auch mobil ohne Probleme möglich

anyoption ist kein Betrug sondern seriös

Inhalt:

1. Das Angebot von anyoption im Livehandel
2. Das anyoption Demokonto unter der Lupe
3. Wie steht es um das Serviceangebot des Brokers?
4. Wie eröffnet man ein Livekonto bei anyoption?
4. Das kostenlose IQ Option-Konto als Alternative
6. Unser Fazit zum anyoption Demokonto

1.) Das Angebot von anyoption im Livehandel

Themenicon Binaere_Optionen_oder_ForexObwohl Demokonten grundsätzlich unverbindlich verfügbar sind und somit keinen Handel mit realem Kapital voraussetzen, schadet es sicher nicht, sich mit dem generellen Angebot der anyoption Demo auseinanderzusetzen. Das 2008 gegründete Unternehmen überzeugt dabei in erster Linie durch seine EU-Regulierung durch die CySEC, die für Seriosität und einen vertrauenswürdigen Umgang mit Kundenkapital steht – und nicht zuletzt können auch die knapp 20.000 Likes auf Facebook dem Anbieter ein hohes Maß an Kundenfreundlichkeit bescheinigen. Der Handel selbst geht bei anyoption über eine hauseigene Trading-Plattform vonstatten, die sich beim Trading von über 200 verfügbaren Assets durch eine übersichtliche Oberfläche und eine einfache Bedienung auszeichnet. Dabei hält sie dem Trader im Erfolgsfall eine maximale Rendite von bis zu 86 % bereit, die der Kunde beim Handel über 5 verschiedene Optionsarten erzielen kann. Im Servicebereich bietet anyoption indes einen informativen Blog sowie einen Akademie-Bereich, der mit Videokursen und Handbüchern zu überzeugen weiß.

anyoption webseite

Die Anyoption ist genau wie das Angebot sehr ordentlich

Fazit: Handelt man über den 2008 gegründeten Onlinebroker anyoption, der sich durch eine CySEC-Regulierung und durch knapp 20.000 Likes auf Facebook auszeichnet, wird man schnell mit über 200 verfügbaren Basiswerten und einer maximalen Rendite von bis zu 86 % konfrontiert, die beim Handel über die hauseigene Plattform möglich ist. Um sich dabei optimal auf den Binäroptionshandel über anyoption vorzubereiten, kann der Kunde den informativen Blog, die Videokurse und die Handbücher des Brokers nutzen.

2.) Das anyoption Demokonto unter der Lupe

Themenicon IndikatorenDer Broker verlangt von seinen Neukunden eine Ersteinzahlung in Höhe von 250 Euro, damit ein Handelskonto für Echtgeld-Trades eröffnet werden kann. Das anyoption Demokonto gibt es nicht automatisch als Extra zum Testen. Aber, Glück im Unglück: Wer sich gezielt an den Support des zypriotischen Brokers wendet, hat mitunter Chancen, individuelle Konditionen für eine anyoption Demo auszuhandeln. Dass sich dieses Vorgehen lohnt, lässt sich in unseren anyoption Erfahrungen nachvollziehen. Lesen Sie dazu auch unsere Analyse, ob es sich bei Anyoption um einen seriösen Anbieter handelt oder nicht.

Sowohl den Handel von zuhause als auch von unterwegs können Anleger so ohne finanzielles Risiko ausprobieren und dabei herausfinden, welche Handelsarten und Zusatzfunktionen angesichts der eigenen Trading-Wünsche und der wirtschaftlichen Möglichkeiten infrage kommen. Empfehlenswert ist die Kontaktaufnahme zum Kundendienst grundsätzlich. Auch wenn der Broker auf seiner Webseite darauf hinweist, dass der Handel ohne Vorkenntnisse und für jeden Interessenten geeignet ist.

Jede Hilfestellung senkt das Verlustrisiko. Zudem weist die Verlustabsicherung des Brokers bereits auf dessen Seriosität hin. Aufgrund der Tatsache, dass Demokonten nicht generell verfügbar sind, lässt sich keine allgemeingültige Aussage über die genauen Konditionen treffen. Der Support rät nach Rücksprache zunächst einmal zur Durchführung von Simulationen. Das Abgleichen eigener Einstiegskurse mit Verfallskursen kann als anyoption Demo-Ansatz dabei helfen, zu erkennen, ob eigene Vorhersagen von Erfolg gekrönt gewesen wären.

Fazit: Nach einer Mindesteinlage von 250 € können Kunden grundsätzlich über ein Livekonto bei anyoption handeln – ein kostenfreies Demokonto ist dabei im Angebot jedoch grundsätzlich nicht vorgesehen. Wendet man sich hingegen an den Kundensupport, ist es möglich, dass man mit dem Mitarbeiter des Anbieters Konditionen für ein anyoption Demokonto aushandeln kann – und auch darüber hinaus ist es stets von Nutzen, sich mit Tipps vom Kundensupport für einen erfolgreichen Binäroptionshandel einzudecken.

anyoption Demo

anyoption Handelsplattform: Handel ab 250 Euro Einzahlung, Demo auf Anfrage

3.) Wie steht es um das Serviceangebot des Brokers?

Themenicon Wie_funktionieren_binaere_OptionenAls eine andere Art anyoption Demo kann das Binäre Optionen Ausbildungszentrum des Anbieters verstanden werden. So erläutert der Broker in seiner gut sortierten und umfangreichen Videosammlung alles, was man über die Grundlagen des Binärhandels sowie die verschiedenen Strategien und Techniken wissen sollte. Diese Videos und Tipps stehen erst nach der Eröffnung des Handelskontos samt Einzahlung der Mindesthandelssumme zur Verfügung. Wer sich über mögliche Veränderungen der Konditionen informieren möchte, kann dies im Blog des Brokers rund um die selbsternannte „führende Binär-Optionenhandelsplattform Deutschlands“ tun. Die fair angesetzten Werte im Bereich der Mindesthandelssumme (25 Euro) sorgen trotz des fehlenden anyoption Demokontos als Grundausstattung dafür, dass das Handeln über den bekannten Broker für die große Mehrheit der Anleger zu einem finanzierbaren Unterfangen wird. Neben dem Bildungsangebot des Unternehmens, das in erster Linie Videokurse und informative Handbücher umfasst, sowie dem aktuellen Blog des Onlinebrokers, hat anyoption kein sonderlich umfangreiches Serviceangebot vorzuweisen: Lediglich Mobile Trading Apps für Android und iOS, ein Werteindex, eine FAQ und eine Erklärung der Trading-Funktionen bei anyoption gehören zum Serviceangebot des Unternehmens, das sich im Binäre Optionen Broker Vergleich als sehr klein erwiesen hat.

Fazit: Das Serviceangebot von anyoption besteht in erster Linie aus einem Bildungsangebot mit zahlreichen Videokursen und einigen Handbüchern über die korrekte Verwendung der Handelsplattform. Darüber hinaus gehört auch ein Blog zum Serviceangebot des Anbieters, ebenso wie Mobile Trading Apps für iOS und Android, ein Werteindex, eine FAQ und eine Erklärung der Funktionen beim Handel über anyoption.

Zum anyoption Serviceangebot gehören auch Mobile Trading Apps

Zum anyoption Serviceangebot gehören auch Mobile Trading Apps

4.) Wie eröffnet man ein Livekonto bei anyoption?

Themenicon StrategieHat man sich schließlich mithilfe des Bildungsangebotes von anyoption und nicht zuletzt auch mit dem anyoption Demokonto ausreichend mit dem Binäroptionshandel über das zypriotische Unternehmen vertraut gemacht, möchte man schließlich vielleicht ein Livekonto eröffnen – und das geht mit unserer kurzen Anleitung ganz einfach. In erster Linie müssen Neukunden des Unternehmens ein Onlineformular ausfüllen, das grundsätzlich lediglich einen Namen, eine E-Mail-Adresse, eine Telefonnummer und ein selbst definiertes Passwort erfordert. Daraufhin können sie grundsätzlich bereits eine Ersteinzahlung vornehmen, sobald der Kundensupport das neue Handelskonto freigeschaltet hat – allerdings sollte dabei auch die Verifizierung nicht außer Acht gelassen werden. Diese geht in erster Linie durch die Zusendung einer Kopie des Personalausweises, einer aktuellen Verbraucherrechnung und ggf. der Kreditkarte des Kunden vonstatten. Ist die erfolgreiche Verifizierung schließlich vom Kundensupport bestätigt, kann der Trader auch erste Auszahlungen beantragen und mit dem „echten“ Handel über anyoption beginnen.

Fazit: Es ist gar nicht schwer, ein Handelskonto bei anyoption zu eröffnen: Trader müssen lediglich ein kurzes Onlineformular ausfüllen, nach der Eröffnung ihres Kontos durch den Kundensupport ihre Ersteinzahlung vornehmen und daraufhin ihr Handelskonto verifizieren, was durch die Zusendung einer Kopie des Personalausweises, einer aktuellen Verbraucherrechnung und ggf. der Kreditkarte vonstattengeht – und schon ist das Handelskonto komplett eröffnet und das Trading kann beginnen!

5.) Das kostenlose IQ Option-Konto als Alternative

Die Eröffnung eines regulären Handelskontos bei anyoption ist in der Tat sehr einfach und auch zügig abgeschlossen. Auch wenn der Broker seinen Kunden zu Simulation von Trades mit binären Optionen rät, sollte die Entscheidung für oder wider ein Demokonto schlußendlich dem Kunden überlassen werden. Dies ist bei anyoption nur auf ausdrücklich Nachfrage beim Support möglich. Als echte Alternative empfehlen wir deshalb das kostenlose Demokonto von IQ Option, welches an keine Einzahlung gebunden ist und auch von Nichtkunden in Anspruch genommen werden kann.

Die Anmeldung zum Demokonto ist in wenigen Schritten abgeschlossen und binnen kürzester Zeit steht dem Interessierten ein vollständiges Handelskonto zur Verfügung, welches mit 1.000$ bestückt ist. Da die Mindesthandelssummen bei IQ Option mit 1$ sehr gering ausfallen, ist auch das langfristige Testen von Strategien möglich. Die Laufzeit des Demokontos ist unbegrenzt, sodass man zu keiner Eile gezwungen ist.

Fazit: Das Demokonto von IQ Option stellt eine echte Alternative für alle Interessierten dar, die ihre ersten Schritte mit Binären Optionen in einem kostenlosen Demokonto testen gehen möchten.

6.) Unser Fazit zur anyoption Demo

Anyoption überzeugt durch professionelle Handelskonditionen für erfahrene Trader und hat dementsprechend auch kein dauerhaft verfügbares Demokonto vorzuweisen. Stellt man es allerdings geschickt an und wendet sich an den Kundensupport, kann man hier eventuell spezielle Konditionen für ein Demokonto aushandeln, welches schließlich in Verbindung mit dem Bildungsangebot des Brokers und dem aktuellen Blog für einen erfolgreichen Handel genutzt werden kann – und möchte man schließlich sogar ein Livekonto bei anyoption eröffnen, geht auch diese Kontoeröffnung in drei einfachen Schritten vonstatten.
anyoption ist kein Betrug sondern seriös

 

Weitere Informationen zum Anbieter: