AAAFx: Betrug oder seriös: Regulierter Broker für Fx-Handel

AAAFx Betrug oder seriös?Das Unternehmen ist weltweit aktiv und zu den Kunden des Brokers zählen Trader aus 176 Ländern. In puncto Handelsinstrumente bietet der Broker eine Auswahl an Devisenpaaren, CFDs, Rohstoffen und Indizes an. Außerdem ist bei AAAFx das Trading mit binären Optionen möglich und durch die Zusammenarbeit mit ZuluTrade steht AAAFx Kunden zudem die Welt des Social Tradings offen. Wir zeigen Ihnen, ob AAAFx seriös ist und was der Broker überhaupt zu bieten hat.

 

Die CFD-Basiswerte von AAAFx

Die CFD-Basiswerte von AAAFx

 

Inhaltsverzeichnis

    • Positives und Negatives zu AAAFx im Überblick
  • Ist AAAFx Betrug oder seriös? Das haben unsere Erfahrungen ergeben
  • 1. Handelsangebot: Recht kleine Auswahl an Instrumenten
  • 2. Handelskonditionen: Niedrige Spreads und Kommissionen
  • 3. Ein- und Auszahlungen: 300 US-Dollar Mindesteinlage
  • 4. Broker Bonus: 10 Prozent auf die Ersteinzahlung
  • 5. Handelsplattform: 3 Plattformen für 3 Anwendungsbereiche
  • 6. Mobile Anwendungen: Zwei Apps zur Auswahl
  • 7. Zusatzangebote: Social Trading über ZuluTrade
  • 8. Support: 24/7 Service und freundliche Mitarbeiter
  • 9. Demokonto: Für jede Plattform eine Testversion
  • 10. Regulierung: Eher unbekannte Aufsichtsbehörde
  • Unsere AFFFx Erfahrungen im Fazit: Was hat der griechische Broker zu bieten?

Positives und Negatives zu AAAFx im Überblick

Das hat uns überzeugt:

  • Niedrige Spreads ab 0.3 Pips
  • Live-Chat 24/7 vorhanden
  • Freundlicher, kompetenter Kundensupport
  • Transparenz bei allen Kosten und Konditionen
  • Geringe Mindesteinzahlung von 300 US-Dollar
  • Kostenlose Nutzung des MetaTrader 4
  • Demokonten sind vorhanden
  • Kostenlose Demokonten für alle Handelsplattformen

Das fiel negativ auf:

  • Vergleichsweise geringe Auswahl an Basiswerten
  • Teilweise hohe Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Keine Bildungsangebote

AAAFx seriös und kein Betrug

Ist AAAFx Betrug oder seriös? Das haben unsere Erfahrungen ergeben

Inhalt:
Da wir stets bestrebt sind, Ihnen einen möglichst umfangreichen und facettenreichen Erfahrungsbericht zu präsentieren, haben wir uns zu jedem Broker und jedem Produkt, das wir unserem Test unterziehen, zehn Kategorien überlegt und teilen das Gesamtangebot auf diese Weise in übersichtliche und transparente Teilbereiche auf.

1. Handelsangebot: Recht kleine Auswahl an Instrumenten
2. Handelskonditionen: Niedrige Spreads und Kommissionen
3. Ein- und Auszahlungen: 300 US-Dollar Mindesteinlage
4. Broker Bonus: 10 Prozent auf die Ersteinzahlung
5. Handelsplattform: 3 Plattformen für 3 Anwendungsbereiche
6. Mobile Anwendungen: Zwei Apps zur Auswahl
7. Zusatzangebote: Social Trading über ZuluTrade
8. Support: 24/7 Service und freundliche Mitarbeiter
9. Demokonto: Für jede Plattform eine Testversion
10. Regulierung: Eher unbekannte Aufsichtsbehörde

1. Handelsangebot: Recht kleine Auswahl an Instrumenten

Bei AAAFx können Kunden Devisen, Indizes und Rohstoffe und auch CFDs handeln. Zudem ist auch das Trading mit binären Optionen möglich. Im Rahmen unserer AAAFx Erfahrungen haben wir herausgefunden, dass der griechische Broker eine vergleichsweise kleine Auswahl an Basiswerten anbietet, wenn es um den CFD Handel geht. So finden sich bei AAAFx folgende Instrumente:

  • Mehr als 60 Währungspaare zu denen sowohl Majors als auch exotische Paare gehören
  • 12 Indizes wie GER 30, ESP 35, US 30 oder NAS 100
  • Rohstoffe wie Öl, Silber oder Gold

Damit zählt AAAFx eindeutig nicht zu den Spitzenreitern, aber auch diese Auswahl ermöglicht es, unterschiedliche Handelsstrategien umzusetzen. Im Handel mit binären Optionen finden sich neben Währungen, Indizes und Rohstoffen ebenfalls Aktien, auf deren Kursentwicklung spekuliert werden kann.

  • Kleine Auswahl an Basiswerten für den CFD Handel
  • Indizes, Devisen und Rohstoffe wählbar
  • Beim Trading mit binären Optionen werden zusätzlich noch Aktien als Basiswerte angeboten

2. Handelskonditionen: Niedrige Spreads und Kommissionen

Auch der Handel mit binären Optionen ist möglich

Auch der Handel mit binären Optionen ist möglich

handelsplattformIm Rahmen unserer Erfahrungen mit AAAFx haben wir herausgefunden, dass der Broker für den Fx-Handel fixe Spreads und Kommissionen berechnet. So liegt der Spread bei dem Währungspaar EUR/USD bei 0.4 Pips, bei USD/JPY sind es sogar 0.3 Pips. Damit gehören diese Kosten eindeutig zu den besseren, wenn man unterschiedliche Broker vergleicht. Auch bei den exotischen Währungspaaren kann AAAFx punkten. So liegt der Spread bei USD/MXN bei 20 Pips – bei den meisten anderen Brokern beginnen die Spreads dieses Währungspaars bei 50 Pips.
Zusätzlich zu den Spreads werden bei dem griechischen Broker für den Handel Kommissionen fällig. Im Forex-Handel hängt die Höhe dieser Gebühren von der Basiswährung ab. So werden bei dem US-Dollar Kommissionen in Höhe von 10 US-Dollar pro gehnadelte 100.000 US-Dollar (bzw. pro Standard-Lot) berechnet. Dabei macht der Broker einen Unterschied zwischen privaten und institutionellen Accounts. Die Kommissionen bei dem US-Dollar würden bei dem institutionellen Konto bei 3 Dollar pro Standard-Lot liegen.
Geht es um den Handel mit binären Optionen, dann sind Mindestbeträge von 25 US-Dollar als Einsatz vorgegeben. Maximal sind pro Trade 1.500 US-Dollar möglich die Renditen liegen im Schnitt bei 75 Prozent des eingesetzten Betrags.

  • Die Spreads beginnen im Forex-Handel bei 0.3 Pips
  • Kommissionen werden ebenfalls berechnet
  • Beim Trading mit binären Optionen können Einsätze zwischen 25 US-Dollar und 1.500 US-Dollar getätigt werden

3. Ein- und Auszahlungen: 300 US-Dollar Mindesteinlage

kontoeroeffnungIn puncto Ein- und Auszahlungen haben unsere AAAFx Erfahrungen ergeben, dass den Kunden für den Geldtransfer neun Zahlungsmethoden zur Verfügung stehen. Negativ fällt in diesem Zusammenhang auf, dass für fast jede Ein- und Auszahlung bei dem Broker teils recht hohe Gebühren fällig werden. Die Höhe dieser Kosten hängt von der gewählten Methode ab und konkret sieht das Ganze so aus:

  • Kredit- und Debit-Karten: 2,95 Prozent des Betrags
  • Banküberweisung: kostenlos
  • Skrill: Bankgebühr von 2,90 Prozent + 0,25 Euro, US-Dollar etc.
  • GiroPay: 2,20 Prozent des Betrags
  • EPS: 2,90 Prozent des Betrags
  • Sofortüberweisung: Bankgebühr von 2,20 Prozent des Betrags
  • Teleingreso: 5,90 Prozent des Betrags
  • iDeal: 0,70 Prozent des Betrags
  • Przelewy24: 2,90 Prozent des Betrags
  • Qiwi: Bearbeitungsgebühr von 4,20 Prozent des Betrags

Mit dieser Auswahl kann der Broker unkomplizierte Überweisungen für Menschen in vielen Ländern gewährleisten. Die Mindesteinzahlung fällt bei AAAFx vergleichsweise niedrig aus und bei einer Mindestsumme von 300 US-Dollar ist der Einstieg in den Handel auch für Kleinanleger möglich.

  • Neun verschiedene Zahlungsmethoden
  • Für Ein- und Auszahlungen werden Gebühren fällig
  • Mindesteinzahlung von 300 US-Dollar

4. Broker Bonus: 10 Prozent auf die Ersteinzahlung

Der Neukundenbonus von AAAFxy/em>

Der Neukundenbonus von AAAFx

serioes

Auch die Bonuskonditionen haben wir uns im Rahmen unserer Erfahrungen mit AAAFx ganz genau angeschaut. Wer ein neues Handelskonto bei dem Broker eröffnet, erhält einen Bonus auf die getätigte Ersteinzahlung. Der Maximalbetrag, der dabei ausgezahlt werden kann, beträgt 3.000 Euro. Der Bonus wird nach Zahlungseingang dem Handelskonto gutgeschrieben und kann nicht ohne Weiteres ausgezahlt werden. Wer sich den Betrag auszahlen lassen möchte, sollte bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Im Forex-Handel ist es notwendig, eine bestimmte Anzahl an Lots zu handeln und beim Trading mit binären Optionen muss der Bonusbetrag vor einer Auszahlung 20 Mal umgesetzt werden. Wer sein Handelskonto mehr als 90 Tage nicht nutzt, verliert den Anspruch auf den Bonusbetrag.

  • Ersteinzahlungsbonus in Höhe von 10 Prozent für alle Neukunden
  • Maximal möglicher Betrag von 3.000 Euro
  • Vor Einer Auszahlung müssen Bonusbedingungen erfüllt werden

5. Handelsplattform: 3 Plattformen für 3 Anwendungsbereiche

AutomatischIm weiteren Verlauf unserer AAAFx Erfahrung hat sich ergeben, dass der Broker drei verschiedene Handelsanwendungen im Angebot hat, bei denen es sich um den MetaTrader, um die Plattform für binäre Optionen und um eine Verbindung zum Social Trading bei ZuluTrade.
Der MetaTrader 4 ist eine weltweit bekannte und beliebte Anwendung, die sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Trader eine Fülle an Möglichkeiten bietet. Mit dem MT4 kann ein Broker nichts falsch machen und die Tatsache, dass sie kostenlos zur Verfügung steht, stellt einen Pluspunkt dar. Die binäre Optionen Plattform ist einfach zu bedienen und übersichtlich aufgebaut.

  • MetaTrader für den Handel mit Forex und CFDs
  • Plattform zum Handel von binären Optionen
  • Schnittstelle zum Social Trading mit ZuluTrade

6. Mobile Anwendungen: Zwei Apps zur Auswahl

AppAuch in puncto mobile Anwendungen kann AAAFx punkten. Hierbei finden sich Apps für iPhones und Android-Geräte und zwar sowohl für den Handel mit binären Optionen als auch für Forex- und CFD Trading. Die Anwendungen überzeugen dabei durch die übersichtliche Darstellung und durch die intuitive Bedienbarkeit. Die Apps sind kostenlos und können auch in der Demoversion unverbindlich ausprobiert werden.

  • Mobile Anwendungen für iOS- und Android-Geräte
  • Handel mit binären Optionen und Forex-Handel möglich
  • Kostenlos im App Store erhältlich

7. Zusatzangebote: Social Trading über ZuluTrade

ZuluTrade als Social Trading Partner von AAAFx

ZuluTrade als Social Trading Partner von AAAFx

ErfolgSeit einiger Zeit kooperiert AAAFx mit dem Social Trading Anbieter ZuluTrade. Die Handelsweise, die ZuluTrade anbietet, spricht in erster Linie unerfahrene Anleger an, die trotzdem profitabel an den Märkten handeln wollen. Dabei können Nutzer die Handelsstrategien der sogenannten Signalgeber kopieren und auf diese Weise mit wenig Aufwand ihr Kapital vermehren.
Bildungsangebote und Ratgeber sind dagegen nicht zu finden und von den Webinaren, Börsenlexika und Tutorials anderer Broker ist AAAFx weit entfernt. Allein der FAQ-Bereich ist recht umfangreich und bietet Hilfestellungen in vielen Fällen.

  • Social Trading über ZuluTrade wird angeboten
  • Recht umfangreicher FAQ-Sektor
  • Keine Bildungsangebote oder Tutorials

8. Support: 24/7 Service und freundliche Mitarbeiter

Wie_funktionieren_binaere_OptionenEinen deutlichen Pluspunkt gibt es dafür, dass bei AAAFx der Kundensupport an sieben Tagen in der Woche und rund um die Uhr zur Verfügung steht. Dabei können Kunden und Interessenten sowohl telefonischen Kontakt herstellen oder auch den Live-Chat nutzen. In wenigen Sekunden ist die Verbindung zu einem Mitarbeiter aufgebaut und der Ansprechpartner ist freundlich und stets bemüht, die Fragen ausführlich zu beantworten.
Wer dagegen anruft, zahlt unter Umständen internationale Gebühren, denn eine spezielle Rufnummer für Deutschland ist nicht zu finden. Auch wird leider kein deutschsprachiger Support geboten und die Kommunikation muss wohl oder übel auf Englisch erfolgen.

  • 24/7 Kundensupport
  • Live-Chat wird angeboten
  • Support nicht in Deutsch möglich

9. Demokonto: Für jede Plattform eine Testversion

Tipps_TricksEinen klaren Pluspunkt stellt die Tatsache dar, dass bei allen drei Handelsplattformen ein kostenloses und zeitlich unbegrenztes Demokonto zur Verfügung steht. Für das Erstellen eines Demoaccounts ist keine vollständige Registrierung notwendig und das Austesten erfolgt völlig risikofrei. So ist es möglich, alle Anwendungen in aller Ruhe auszuprobieren oder auch neue Handelsstrategien vorab auszutesten. Emailadresse, Name und Telefonnummer eingeben und mit dem Kennenlernen beginnen.

  • Für jede Handelsplattform gibt es ein Demokonto
  • Die Demoaccounts sind kostenlos und unbegrenzte Zeit nutzbar
  • Für die Registrierung sind Emailadresse, Name und Telefonnummer erforderlich

10. Regulierung: Eher unbekannte Aufsichtsbehörde

RisikoBei der Frage, ob AAAFx Betrug oder seriös ist, ist in erster Linie die Regulierung des Brokers entscheidend und die Frage, ob es eine Regulierung überhaupt gibt. Der griechische Broker AAAFx untersteht der griechischen Regulierungsbehörde HCMC. Auch wenn es sich um eine verhältnismäßig unbekannte Behörde handelt, ist dies ein klares Zeichen dafür, dass AAAFx seriös ist, denn wie jede europäische Aufsichtsbehörde, untersteht auch HCMC den Finanzmarktrichtlinien der Europäischen Union (MiFID). Somit kann ausgeschlossen werden, dass das Angebot von AAAFx Betrug ist, denn die Arbeit des Brokers wird streng geregelt und kontrolliert.

  • AAAFx untersteht der HCMC (Hellenic Capital Markets Commission)
  • Diese Kommission unterliegt den Richtlinien der Europäischen Union
  • Das Angebot von AAAFx ist somit seriös

Unsere AFFFx Erfahrungen im Fazit: Was hat der griechische Broker zu bieten?

Alles in allem hat unser Test ergeben, dass der Broker AAAFx durchaus überzeugen kann. Vor allem der Kundensupport ist uns dabei positiv aufgefallen und auch die Spreads können sich sehen lassen. Die Auswahl an Basiswerten ist eher klein und zum Trading steht der MetaTrader 4 zur Verfügung sowie eine webbasierte Plattform für den Handel mit binären Optionen. Mobile Anwendungen sind ebenfalls zu finden. Durch die Kooperation mit ZuluTrade ist bei AAAFx zudem der Zugang zum Social Trading möglich.

 

SpreadsAb 0.3 Pips, EUR/USD: 0.4 Pips
KommissionenAbhängig von der Basiswährung
TradingplattformenMetaTrader 4, ZuluTrade, Plattform für binäre Optionen
Ein- und Auszahlungsmethoden    9 Methoden: u.a. Kreditkarte, Überweisung, Skrill
Support24/7 per Mail, Telefon und Livechat erreichbar
DemokontoFür alle Handelsplattformen kostenlos verfügbar
Handelbare Finanzprodukte62 Währungspaare sowie Indizes, Öl, Silber und Gold
Mobile TradingFür Android und iOS, App für binäre Optionen und App für Fx-Handel
Social TradingÜber ZuluTrade möglich
Bonus10 % auf Ersteinzahlung bis 3.000 Euro

Auch interessant: unsere FXFlat Erfahrungen!

AAAFx seriös und kein Betrug

 

Weitere Informationen zum Anbieter: