24option: mit Demokonto zum Erfolg

Mit Demo-Konten werben viele Broker für den Handel mit Binären Optionen und ähnlichen Produkten um die Gunst potentieller Neukunden, schließlich ist der Handel immer mit einem Risiko verbunden und ein Demokonto erlaubt zunächst einige risikofreie Trades. Zwischen den Test-Zugängen der verschiedenen Anbieter zeigen sich jedoch oft sogar deutliche Qualitätsunterschiede. An dieser Stelle widmen sich die fortgeschrittenen Trader dem 24option Demokonto, das so manchen Trader in der Vergangenheit vom guten Service des durch Zyperns Finanzaufsichtsbehörde CySEC.

Inhaltsverzeichnis

    • Die Rahmenbedingungen zum Demokonto von 24option:
  • 1.) Das Angebot von 24option im Test
  • 2.) Was steckt hinter dem 24option Demokonto?
  • 3.) Die Vorteile eines Binäre Optionen Demokontos
  • 4.) Die Voraussetzungen für eine Demokontoeröffnung
  • 5.) Die Eröffnung und Konditionen des 24option Demokontos
  • 6.) Fazit: Das 24option Demokonto unter der Lupe

Die Rahmenbedingungen zum Demokonto von 24option:

  • lizenziert und reguliert durch zyprische Aufsicht CySEC
  • umfangreiches Ausbildungszentrum
  • Demokonto auch per „Mobile Trading“ nutzbar
  • keine Kosten für den Demo-Account
  • Echtgeld-Konto als Bedingung für Test-Zugang

Weiter zur Anmeldung: www.24option.com

Inhalt:

1. Das Angebot von 24option im Test
2. Was steckt hinter dem 24option Demokonto?
3. Die Vorteile eines Binäre Optionen Demokontos
4. Die Voraussetzungen für eine Demokontoeröffnung
5. Die Eröffnung und Konditionen des 24option Demokontos
6. Fazit: Das 24option Demokonto unter der Lupe

1.) Das Angebot von 24option im Test

Themenicon Binaere_Optionen_oder_ForexBevor man sich mit dem 24option Demokonto befasst, sollte man vielleicht zunächst einmal das allgemeine Angebot des zypriotischen Anbieters unter die Lupe nehmen, um negative Überraschungen im Binäroptionshandel über 24option zu vermeiden. 24option wurde erst im Jahre 2010 auf der europäischen Insel Zypern gegründet und untersteht demnach der zuverlässigen und vertrauenswürdigen Regulierung durch die Cyprus Securities and Exchange Commission, die auch als CySEC bekannt ist. Obwohl 24option selbst im Vergleich zu vielen Konkurrenzanbietern noch gar nicht so lange am Markt aktiv ist, konnte der zypriotische Onlinebroker sein Angebot stetig erweitern und so zu einem der bekanntesten und beliebtesten Binäroptionsbrokern aufsteigen – und dafür gibt es selbstverständlich viele Gründe. In erster Linie sprechen wahrscheinlich die kundenfreundlichen Handelskonditionen für das junge Unternehmen, die sich aus hohen Renditen von bis zu 88 % im regulären Handel und einer verhältnismäßig niedrigen Mindesteinlage von 250 € zusammensetzen. Erste Positionen können zu einer Mindesthandelssumme von 24 € über die benutzerfreundliche TechFinancials-Handelsplattform eröffnet werden, die zahlreiche verschiedene Optionsarten mit sich bringt. Bei Fragen und Problemen ist dabei nicht nur ein umfangreiches Bildungszentrum mit Webinaren, eBooks, Videokursen und schriftlichen Leitfäden, sondern auch ein deutschsprachiger Kundensupport auf viele verschiedene Wege erreichbar.

24option Webinare

Zum Angebot von 24option gehören auch regelmäßige Webinare

Fazit: Es lohnt sich für anspruchsvolle Trader sicher, ein 24option Demokonto zu eröffnen: Neben der zuverlässigen Regulierung durch die CySEC zeichnet sich das zypriotische Unternehmen durch kundenfreundliche Konditionen mit hohen maximalen Renditen, eine anwenderfreundliche TechFinancials-Handelsplattform und ein umfangreiches Bildungszentrum aus, das nicht nur Einsteigern von Nutzen sein kann.

2.) Was steckt hinter dem 24option Demokonto?

Themenicon MusterNach eigener Aussage ist das Ziel, registrierten Tradern ständig eines der besten Handels-Modelle auf dem Markt anzubieten. Zugleich arbeitet man mit verschiedenen Extras, die das Traden erleichtern und mehr Spielraum bieten sollen. So gehört der Binäre Optionen Broker mit dem 24option Demokonto zur noch relativ überschaubar großen Gruppe der Broker, die ihren Händlern wenigstens zum Handelsbeginn erst einmal die Chance bieten, alle Funktionen und Extras ohne Investitionsrisiko auszuprobieren. Ein wesentlicher Vorteil, wie die 24option Erfahrungen vieler Trader eindeutig zeigen.

24option Demokonto

24option Handelsplattform: übersichtlich und einfach zu bedienen

Fazit: Das 24option Demokonto wurde entwickelt, um registrierten Händlern stets eines der besten Handelsmodelle auf dem Markt anbieten zu können, was mit ständigen technischen Optimierungen verbunden ist. Dazu gehört nunmehr auch das 24option Demokonto, das in einer solchen Form nur bei wenigen anderen Binäre Optionen Brokern verfügbar ist.

3.) Die Vorteile eines Binäre Optionen Demokontos

Themenicon ErfolgDer größte Vorteil eines Binäre Optionen Demokontos liegt klar auf der Hand: Unerfahrene Einsteiger können mit einem Trading-Account wie dem 24option Demokonto Erfahrungen im Binäroptionshandel sammeln, ohne reales Kapital investieren zu müssen. Das virtuelle Guthaben, das vom Broker zur Verfügung gestellt wird, kann für erste risikofreie Trades verwendet werden, ohne, dass Trader eigenes Kapital einzahlen müssen. Darüber hinaus können allerdings nicht nur unerfahrene Einsteiger, sondern auch fortgeschrittene Trader von einem solchen 24option Demokonto profitieren, mit welchem sie verschiedene Handelsstrategien ohne reale Verluste testen können, bis sie die beste Strategie für sich entwickelt haben – und selbst Profis können ein Binäre Optionen Demokonto nutzen, um verschiedene Trading-Plattformen kennenzulernen. Trader, die bislang beispielsweise über SpotOption gehandelt haben, würden beispielsweise mit der SpotOption-Handelsplattform vom 24option Demokonto weitaus besser zurechtkommen – das kann letztendlich allerding nur der risikofreie Test über einen Demo-Account wirklich zeigen.

Fazit: Von einem kostenfreien und unverbindlichen 24option Demokonto können nicht nur unerfahrene Einsteiger profitieren, die damit risikofrei erste Erfahrungen im Binäroptionshandel sammeln können. Auch fortgeschrittene Trader können einen solchen Demo-Account nutzen, um neue Tradingstrategien ohne reale Einsätze zu testen, während Profis mit einem 24option Demokonto verschiedene Handelsplattformen wie SpotOption kennenlernen können.

4.) Die Voraussetzungen für eine Demokontoeröffnung

Themenicon RegulierungDie 24option Demo erlaubt Neukunden das Kennenlernen der gesamten Handelsplattform – auch, wenn die Mindesthandelssumme des Brokers mit 24 Euro je Trade mit Aktien, Devisenpaaren, Rohstoffen oder Indizes eher im Mittelfeld der Branche angesetzt ist. Wer zunächst Erfahrungen über die SpotOption-Plattform mit diversen Handelslaufzeiten und Handelsarten vom „60-Sekunden-Handel“ bis zum „One-Touch“-Handel sammeln möchte, tut gut daran, in Verbindung mit dem Echtgeld-Konto die 24option Demo zu nutzen. Vielmehr ist zu sagen: Die Eröffnung des Echtgeld-Kontos ist unerlässliche Grundvoraussetzung, um den 24option Demo-Account in Anspruch zu nehmen.

Fazit: Um risikofrei über das 24option Demokonto handeln zu können, müssen Trader nur eine Voraussetzung erfüllen: Neukunden müssen lediglich ein Livekonto beim zypriotischen Anbieter eröffnen und daraufhin ein kostenfreies Demokonto beim Kundensupport anfordern.

5.) Die Eröffnung und Konditionen des 24option Demokontos

Themenicon StrategieSo müssen Händler zunächst einmal etliche der typischen personenbezogenen Daten wie das Herkunftsland, die genaue Anschrift und Kontaktdaten mitteilen sowie eine erste Einzahlung in Höhe von 250 Euro auf das eigentliche Handelskonto vornehmen. Dafür erhalten Trader im Gegenzug einen Test-Zugang, der ohne jede zeitliche Einschränkung nutzbar ist – auch unterwegs per Smartphone oder Tablet. Allerdings sieht der Broker ein Guthaben-Limit vor. Beim kostenlosen 24option Demokonto erhalten Händler Spielgeld-Guthaben in Höhe von 5.000 Euro. Für den Anfang reicht dies dem Gros der Trader, um sich in Verbindung mit dem leicht verständlichen Ausbildungszentrum einen Überblick über alle Handelsmöglichkeiten der Plattform zu verschaffen. Positiv hervorzuheben ist, dass der Broker keine zeitliche Vorgaben für die 24option Demo vorsieht. So können Trader neue Produkte und Funktionen auch später noch testen, sofern Restguthaben verfügbar ist. Ein weiterer Pluspunkt: Eingezahltes Guthaben kann bei Nichtgefallen abgehoben werden und muss nicht in Trades investiert werden.

Fazit: Im Rahmen der Kontoeröffnung müssen Trader bei 24option zunächst ein Onlineformular ausfüllen und daraufhin eine Mindesteinlage von 250 € auf ihr Handelskonto einzahlen. Daraufhin steht ihnen der Zugang zum 24option Demokonto zur Verfügung, das mit einem virtuellen Kapital in Höhe von 5.000 € versehen ist und ohne Laufzeit nicht nur am heimischen PC, sondern auch mobil genutzt werden kann.

6.) Fazit: Das 24option Demokonto unter der Lupe

Obgleich der Handel immer mit einem Risiko einhergeht, gehört 24option nicht ohne Grund zu den führenden Binäre Optionen Brokern: Kunden können nach einer Mindesteinzahlung von 250 € beim CySEC-regulierten Anbieter nicht nur vom Handel über die benutzerfreundliche SpotOption-Trading-Plattform, sondern auch von einem kostenfreien 24option Demokonto profitieren. Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis können dieses Demokonto nutzen, sofern sie bereits ein Livekonto bei 24option eröffnet und die Mindesteinlage von 250 € auf ihr Konto eingezahlt haben. Daraufhin steht ihnen das kostenfreie und unverbindliche 24option Demokonto für den risikofreien Handel über den heimischen PC oder die Mobile Trading App des Anbieters ohne maximale Laufzeit mit einem virtuellen Kapital in Höhe von 5.000 € zur Verfügung.

Lesen Sie auch unsere Markets.com Erfahrungen oder die Plus500 Erfahrungen!

Weiter zur Anmeldung: www.24option.com

 

Weitere Informationen zum Anbieter: